Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Werder News 26.07.2010 - 01.08.2010 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Werder News 26.07.2010 - 01.08.2010
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Werder News 26.07.2010 - 01.08.2010 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Co-Kommentator Frings kündigt Rückkehr an


Ein lockeres Trainingsspiel inklusive Elfmeterschießen hieß es für Werders Testspielreservisten am Montagmorgen zu absolvieren, Auslaufen und Regeneration stand für die Stammspieler auf dem Programm. Dabei konnte die Mannschaft einige Rehekonvaleszenten auf dem Trainingsgelände zurück begrüßen: Neben Leon-Aderemi Balogun (nach Kieferverletzung) drehten auch Naldo (Knie) und Kapitän Torsten Frings (Leisten-OP) ihre Laufrunden mit Fitnesstrainer Yann-Benjamin Kugel. Dominik Schmidt (Leistenzerrung) und Daniel Jensen nahmen sogar voll am Training teil. "Es ist schon etwas anderes, wieder am normalen Training teilzunehmen", gab Jensen, den eine bei der WM in Südafrika erlittene Achillessehnenverletzung außer Gefecht gesetzt hatte, anschließend zu. "Ich habe jetzt drei Wochen Behandlung und Einzeltraining in Dänemark hinter mir. Gegen Ende habe ich auch schon mehr mit dem Ball gemacht, jetzt hoffe ich natürlich rechtzeitig zum Saisonbeginn fit zu werden. Es ist aber klar, dass das nicht in vier Tagen geht", gibt sich der 31-jährige verhalten optimistisch.

Wieder ins Training einsteigen möchte auch Torsten Frings, wie die WERDER.TV-Zuschauer bereits während der Live-Übertragung der Partie gegen Racing Santander erfahren konnten. Er überraschte mit einem spontanen Gastspiel als Co-Kommentator, nachdem er zuvor den gesamten Weg von Donaustauf bis Delmenhorst mit dem Auto bewältigt hatte. "Ich bin sieben Stunden gefahren, aber es war mir wichtig, hier zu sein und die Mannschaft zu unterstützen", so Werders Kapitän. Er plane nun, "am Donnerstag mit ins Trainingslager nach Bad Waltersdorf zu fahren und dort ganz normal ins Training einzusteigen. Mit geht es richtig gut und ich habe keine Probleme mehr", versprüht der 33-jährige bereits wieder Tatendrang. Der Eingriff an der Leiste, dem sich Frings unterziehen musste, sei letztendlich nur leichter Natur gewesen. Der einzige Teil der Vorbereitung, an dem er überhaupt nicht teilnehmen konnte, war somit das Trainingslager auf Norderney. Während die Kollegen in Donaueschingen trainierten, arbeitete der Routinier daran, seine Form und die Fitness in Donaustauf wieder aufzubauen. "In den Trainingslagern holt man sich die Grundlagen für die Saison. Aber es fallen immer mal wieder Spieler aus, und dafür ist die Vorbereitung ja auch lang genug", relativiert Frings seinen Ausfall. Und was die Kombinationssicherheit mit den Kollegen anginge, habe "sich ja schließlich eh noch nicht so viel geändert. Man kennt sich seit Jahren und wir hatten sowieso noch nie Probleme damit, eingespielt zu sein." Einen Beweis dafür könnte Frings eventuell sogar schon beim Testspiel gegen Szombathelyi Haladás am Samstag, 31.07.2010, bringen. Torsten Frings: "Der Trainer wird entscheiden, ob es für ein paar Minuten reicht. Ich bin einfach nur froh, wieder dabei zu sein!" WERDER.TV wird sich also einen neuen Co-Kommentator suchen müssen, denn auch die Partie gegen den ungarischen Erstligisten wird live und in voller Länge übertragen.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
26.07.2010 16:25 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 26.07.2010 um 16:25 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Das perfekte Paar gegen das "Sommerloch" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es sind noch knapp vier Wochen, bis Werder sein erstes Bundesligaspiel der Saison 2010/2011 bestreitet. Was tun bis dahin? Warum nicht noch einmal in den Erinnerungen an die verrückte letzten Saison schwelgen - mit Werders Bilanz-Sonderheft und dem DVD-Saisonrückblick 2009/2010, dem perfekten Paar zur Bekämpfung des "Sommerlochs".

Mesut Özils bärenstarke Saison, Per Mertesackers neue Torgefährlichkeit oder Tim Wieses unglaubliche Paraden: All das und noch viel mehr gibt es auf den knapp 100 Seiten nachzulesen oder in den 220 Minuten Spielzeit auf der DVD zum noch einmal anschauen.

Auch Peter Niemeyer ist überzeugt: "Das war sicherlich eine sehr aufregende Saison mit einem Riesenendspurt, da erinnert man sich natürlich gerne dran zurück. Die DVD und das Bilanzheft gehören auf jeden Fall in jeden Schrank!"

Der Saisonrückblick auf DVD und das Sonderheft zum Saisonabschluss 2009/2010 sind beide im Handel und beim Werder-Fanshop (Franz-Böhmert-Straße 1c) für nur 12,95 EURO (DVD) und 4 EURO (Magazin) erhältlich.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
26.07.2010 16:25 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 26.07.2010 um 16:25 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
"Mit WM-Rückkehrern noch mehr Qualität auf dem Platz" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Drei Wochen Vorbereitungszeit liegen hinter den Grün-Weißen, drei Wochen können sie noch am Team feilen. Halbzeit! WERDER.DE war mit dabei, als Cheftrainer Thomas Schaaf am Wochenende seine bisherigen Eindrücke beschrieb.


Herr Schaaf, zwei von drei Trainingslagern sind absolviert, alle Testspiele wurden gewonnen. Die Verletztensituation hat sich entspannt. Wie zufrieden sind sie mit dem Stand der Vorbereitung?

Nach dem Norderney-Trainingslager sah das ja noch etwas anders aus, aber jetzt sind doch einige Spieler wieder zurückgekehrt. Alle haben sehr intensiv gearbeitet. Wir haben das Tempo erhöht. Ich muss also meine Aussagen nach dem Norderney-Trainingslager etwas relativieren. Ich bin zufrieden mit der Arbeit, die wir bisher geleistet haben.

Zum Abschied aus dem Öschberghof gab es ein großes Mannschaftsfoto mit den Mitarbeitern des Hotels. Das spiegelt die gute Atmosphäre wider, die während der gesamten Woche herrschte. Kommt Werder wieder mal nach Donaueschingen?

Wir hatten wirklich hervorragende Gastgeber, die uns jeden Wunsch erfüllt haben. Die Bedingungen waren super. Ein sehr guter Fitnessbereich mit einem modernen Kraftraum, eine gute Laufstrecke und allerbeste Platzbedingungen. Die Adresse werden wir auf jeden Fall im Kopf behalten. Ein kleines Manko des Standorts ist sicherlich, dass die Testspielgegner nicht gleich um die Ecke zu finden sind. Das liegt aber auch daran, dass zu diesem Zeitpunkt die Teams in Österreich und der Schweiz schon im Liga-Betrieb sind. Aber die Touren nach Reutlingen oder Villingen waren okay. Das war in Ordnung.

Die Königsetappe der Vorbereitung beginnt am Donnerstag mit der Reise ins Trainingslager nach Bad Waltersdorf. Drei weitere Testspiele gegen Erstligisten, neun Tage harte Arbeit, die Nationalspieler wieder zurück – wie groß ist die Vorfreude?

Jede Phase der Vorbereitung ist wichtig. Aber wir kommen näher an den Ligastart heran, das wird interessant. Wir werden sehen, wie sich unsere WM-Teilnehmer einfinden. Mit ihnen kommt sicher noch ein gutes Stück Qualität zusätzlich auf den Trainingsplatz. Marko Marin wird schon früher starten und am Donnerstag direkt mit nach Österreich fliegen. Er hatte bei der WM nicht so oft gespielt. Mesut Özil, Per Mertesacker und Tim Wiese, der verletzt war, starten am 2. August.

Die deutschen WM-Teilnehmer hatten dann drei Wochen Urlaub. Reicht das, um hoch motiviert in die neue Saison zu gehen?

Das kommt darauf an. Wenn es die einzigen drei Wochen im Jahr bleiben, ist das zu wenig. Wenn man noch zwei Wochen im Winter die nötige Ruhe bekommt, kann es reichen. Viel mehr Urlaub hat ein normaler Arbeitnehmer auch nicht im Jahr. Ich plädiere ja schon länger dafür, die Winterpause nicht komplett abzuschaffen. Darunter würde der ganze Fußball leiden. In England fangen sie langsam an umzudenken. Wir sollten nicht die entgegen gesetzte Richtung einschlagen.

Kaum sind die Nationalspieler da, sollen sie auch schon wieder zum ersten Testspiel der Nationalmannschaft. Gab es schon Gespräche mit Joachim Löw bezüglich dieser Abstellungsperiode, die momentan so heiß diskutiert wird?

Wir haben noch nicht darüber gesprochen, aber das wird in den nächsten Tagen kommen. Es wäre schon hilfreich, wenn unsere Spieler in diesem Test nicht nominiert würden. Es würde uns ja auch nicht helfen, wenn sie anreisen müssten und dort geschont werden, sondern wir brauchen sie bei uns im Training, wir brauchen sie bei der Mannschaft, wir müssen uns mit ihnen einspielen, allein schon im Hinblick auf die Champions-League-Qualifikation.

Marko Arnautovic bekam in den ersten Trainingswochen eine große Aufmerksamkeit bei Fans und Medien. Wie haben sie ihn in den ersten Wochen kennengelernt?

Ich bin sicher, dass ihn viele gar nicht kannten, bis wir ihn verpflichtet haben. Niemand wusste ihn einzuschätzen und jetzt ist die Neugier groß. Und ich kann nur sagen, was man da im Training sieht, da darf man sich freuen. Das ist genau so ein Spieler, wie Werder ihn immer sucht. Ein Spieler, der Werder weiterbringen kann, der etwas Besonderes darstellt.

Welche sportlichen Vorzüge bringt er mit?

Wenn er die körperliche Fitness erreicht hat, und daran muss er nach seinem Jahr bei Inter sicher noch arbeiten, dann besitzt er eine sehr gute Schnelligkeit, eine sehr gute Technik, aber auch eine gutes Zweikampfverhalten und Durchhaltevermögen. Er zieht unser Programm voll mit durch. Aber interessant ist er auch, weil er dazu noch ein guter Teamspieler ist, der die nötige Übersicht besitzt, um auch den entscheidenden Pass zu spielen. Er braucht für sein Spiel gewisse Freiheiten und muss an seinem Defensiv-Bewegungen arbeiten. Ich sehe aber im Training, dass auch dort bei ihm ein großer Wille und viel Potenzial vorhanden ist.

Aber neben dem Platz ranken sich einige Geschichten um ihn.

Man sollte ihn nicht gleich in eine Schublade stecken. Marko hat ein Wesen, das man erstmal kennenlernen muss. Man muss wissen, wie er in bestimmten Situationen reagiert, wie er es meint, wenn er etwas sagt. Aber bei allem, was ich so gehört und beobachtet habe, hat er seinen Platz bei den Teamkollegen gefunden, bringt er sich dort gut ein.


Der andere Neuzugang heißt Felix Kroos. Ist er die Überraschung der Vorbereitung? Obwohl zunächst für die U 23 vorgesehen, durfte er trotz Drittliga-Start im Kader der Profis bleiben.

Ich drücke es so aus: Ich habe schon gute Sachen von Felix gesehen, aber noch nicht genug. Deswegen habe ich mich entschieden, ihn noch weiter zu beobachten. Ich will sehen, wie er die Sachen umsetzt, wie er hier durch die Belastung kommt. Man merkt ihm an, dass er zum ersten Mal durch ein so hartes Training muss. Natürlich war auch er ein Kandidat für das Spiel gegen Regensburg, aber ich muss auch an die Belange der Profis denken und kann nicht alle wegschicken, die die U 23 verstärken würden.

Das gilt vor allem im Defensivbereich, wo Außenstehende nicht so einen großen Konkurrenzkampf beobachten, wie im Mittelfeld oder der Offensive.

Das stimmt und das wollen wir noch verbessern. Wir sind aber auch dort gut aufgestellt. Per Mertesacker und Naldo haben ihre Qualitäten doch nachgewiesen. Dann sehe ich dort mit Clemens Fritz einen deutschen Nationalspieler, der im letzten Jahr wieder einen großen Schritt nach vorne gemacht hat. Wir haben einen international erfahrenen Petri Pasanen, der sowohl in der Innenverteidigung, als auch auf den Außenpositionen spielen kann. Und auch ein Sebastian Boenisch steht für außergewöhnliche Dinge, auch wenn man ihm dabei noch den einen oder anderen Fehler zugestehen muss. Ich glaube, wir haben in der Viererkette eine sehr starke erste Formation, sind aber sicher nicht so aufgestellt wie im Mittelfeld oder im Sturm.

Im Angriff stürmte Werder gegen Freiburg und Santander auch mal mit drei Stürmern. Ist das Werders neue Angriffswelle?

Es ist eine weitere taktische Option. In unserem Kader stehen viele Offensivspieler und wir müssen immer wieder Wege suchen, wie wir unseren Kader bestmöglich ausnutzen. Die Variante mit drei Stürmern gehört dazu und vergrößert unsere taktische Flexibilität auf dem Feld.


notiert von Michael Rudolph


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
27.07.2010 17:55 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 27.07.2010 um 17:55 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Wieder das Knie: Sorgen um Naldo Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Während die Kollegen auf dem Hauptplatz Spielformen und Abschlüsse trainerten, absolvierten Torsten Frings und Leon-Aderemi Balogun ihr gewohntes Einzelprogramm mit Fitnesstrainer Yann-Benjamin Kugel. Nicht dabei war der Brasilianer Naldo. Nachdem er bereits am Montagmorgen seine Einheit verkürzen musste, weilte er am Dienstag in Augsburg zur Untersuchung bei Dr. Ulrich Boenisch, wie Cheftrainer Thomas Schaaf nach dem Training mitteilte.

"Wir wissen noch nichts genaues. Es ist bisher nicht gut gewesen mit seinem Knie, jetzt ist er zur Klärung beim Arzt. Nach der Untersuchung sollten wir Ergebnisse haben", so Schaaf, für den ein längerfristiger Ausfall des Leistungsträgers natürlich schade wäre. In den letzten vier Spielzeiten bildete der 1,98 Meter große Naldo zusammen mit Per Mertesacker eine der besten Innenverteidigungen der Liga. Allerdings stünde mit Sebastian Prödl Ersatz parat, von dem sich die sportliche Leitung in dieser Spielzeit ohnehin einiges verspricht. "Sebastian Prödl muss eine Marke setzten. Wir haben große Erwartungen in ihn", hatte Schaaf bereits während des Trainingslagers in Donaueschingen klar gemacht.

Ebenfalls an den Übungen nicht teilgenommen haben Aaron Hunt und Markus Rosenberg. Während Hunt aufgrund von persönlichen Terminen die Einheit am Morgen verpasste und am Nachmittag wieder regulär am Training teilnahm, klagte Markus Rosenberg über leichte Probleme am Oberschenkel. Der Schwede wird somit erst am Donnerstag im Trainingslager in Bad Waltersdorf wieder mit der Mannschaft arbeiten können, am Mittwoch dürfen sich die Werder-Profis über einen trainingsfreien Tag freuen.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
27.07.2010 17:56 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 27.07.2010 um 17:56 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Daniel Jensen – kaum da, schon wieder am Ball Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Überraschung am Vormittag. Die Werder-Spieler, die am Sonntag im Test gegen Santander (3:1) kaum oder gar nicht zum Einsatz gekommen waren, machten gestern ein Kleinfeld-Trainingsspielchen. Und mittendrin: Daniel Jensen! Dass der Däne nach seinen Problemen an der linken Achillessehne in Bremen erwartet wurde, war klar – nicht aber der sofortige Wiedereinstieg ins Mannschaftstraining.

„In den drei Wochen, in denen ich Urlaub hatte, war ich in Behandlung und habe trainiert“, erklärte der 31-Jährige seine unerwartet rasche Rückkehr. Besonders in der letzten Reha-Woche in Dänemark habe er „intensiv gearbeitet. Ich habe Lauf- und Krafttraining gemacht, aber auch schon etwas mit dem Ball.“

Nach der Belastung gestern urteilte Jensen: „Ich merke schon noch ein bisschen, das ist doch verständlich. Das wird aber besser, wenn ich richtig ans Limit gehe. Insgesamt bin ich zuversichtlich, habe ein gutes Gefühl und will von der Intensität her jetzt mehr und mehr drauflegen.“

Noch vor wenigen Wochen hatte der Mittelfeldmann ganz anders, viel sorgenvoller geklungen. Bei der WM in Südafrika waren beim Dänen Beschwerden an der Achillessehne aufgetreten. „Es fühlte sich an, als ob mich etwas blockiert. Bei einer Ultraschalluntersuchung wurde dann ein entzündeter Schleimbeutel festgestellt“, berichtete Jensen: „Die erste Diagnose war, dass ich operiert werden muss.“ Ein Schock, schließlich hatte er erst 2009 eine OP an der rechten Achillessehne über sich ergehen lassen müssen – wegen genau der gleichen Verletzung.

Doch diesmal gab’s in der Heimat Entwarnung: „In Dänemark wurde ich noch mal untersucht. Zum Glück war es doch nicht so schlimm“, meinte Jensen, der um eine Operation herumkam und deswegen nicht so lange pausieren musste.

Bei Werder hat sich der 31-Jährige nun – mal wieder – vorgenommen, Stammspieler zu werden. Das hat seit seinem Vereinseintritt 2004 jedoch selten geklappt. Die Konkurrenz im Mittelfeld ist gerade riesig, doch Jensen gibt sich trotzig: „Wenn ich ein bisschen Druck habe, werde ich besser.“


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
27.07.2010 17:59 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 27.07.2010 um 17:59 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
SV Werder trauert um Ehrenratsmitglied Günter Schulze Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der SV Werder Bremen trauert um Günter Schulze. Der Werderaner verstarb am 26.07.2010 im Alter von 77 Jahren. Seit dem 29.März 1988, und damit über 22 Jahre lang, war Günter Schulze Mitglied bei den Grün-Weißen, damals geworben von seinem langjährigen Freund und Werder-Präsidenten Dr.Franz Böhmert.

Von 2004 bis 2008 war der zweifache Vater Aufsichtratsmitglied der Werder Bremen GmbH & Co KG aA und gleichzeitig Mitglied im Ältestenrat sowie bis zu seinem Tode im Ehrenrat des Vereins. "Mit Günter Schulze verlieren wir einen treuen Werderaner, der auch immer bereit war, ehrenamtlich für den Verein zu arbeiten", sagte Werder-Präsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer am Dienstag.

Der langjährige Mitinhaber von BINDAN und Geschäftsführer der TECCON GmbH & Co KG Günter Schulze bewies insbesondere ein großes Herz für die Nachwuchsarbeit bei den Grün-Weißen und trat als Mäzen der U 23-Mannschaft besonders in Erscheinung. "Günter Schulze zeigte sich nicht nur an sämtlichen Sportarten des Vereins interessiert und war immer ein fairer Gesprächspartner. Er war stets positiv eingestellt und ein unglaublich ausgeglichener Mensch", so Fischer.

Der SV Werder Bremen ist Günter Schulze zu großem Dank verpflichtet und wird ihm stets ein ehrenvolles Andenken bewahren.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
28.07.2010 15:35 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 28.07.2010 um 15:35 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Jubiläumsaktion "Mein Werder-Moment" - Die Gewinner Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine "dolländische" Frau wird von ihrem Mann zum Hochzeitstag mit Tickets für das UEFA-Cup-Finale zum Hochzeitstag überrascht, eine Bremerin findet bei ihrem ersten Besuch im Weser-Stadion gleich den Mann fürs Leben und das Fußballteam aus Skuinsdrift (Südafrika) läuft in Werder-Trikots auf: All diese besonderen Geschichten sind die Gewinner von Werders Suche nach dem "Schönsten Werder-Moment".

Anlässlich des 111. Geburtstags hatte Werder die ungewöhnlichsten, tollsten, spektakulärsten, freudigsten, traurigsten, spannendsten oder persönlichsten Momente aller Anhänger der Grün-Weißen gesucht. Ob kurz oder lang war dabei egal, Hauptsache das Erlebte war eine authentische Geschichte aus Sicht eines wahren Werder-Fans. Die Zahl der Einsendungen überstieg die Erwartungen. Vom vierzeiligen Gedicht bis zur 22-seitigen Reportage war alles dabei.

Die Jury hat sich für folgende Gewinner entschieden:

1. Preis
Frederik Skorzinski aus Freiburg

2. Preis
Cindy Schwörer van Laarhoven aus Mainz

3. Preis
Bianca Kowalczyk aus Espelkamp

4. Preis
Tanja Henkel aus Bremen

5. Preis
Luo Wenqi aus Schanghai/China

Sonderpreis für die längste Reportage
Christian Kamman aus Bremen

Werder möchte sich an dieser Stelle für alle Einsendungen und die vielen fantastischen Geschichten bedanken. Solche Erlebnisse unterstreichen wieder einmal, dass es vor allem die außergewöhnlichen Fans sind, die den SV Werder Bremen ausmachen! In den kommenden Wochen stellt WERDER.DE nun die außergewöhnlichen Werder-Momente vor. Den Auftakt macht am Donnerstag die Geschichte von Bianca Kowalczyk aus Espelkamp.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
28.07.2010 15:36 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 28.07.2010 um 15:36 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Die Raute hat Kraft gegeben – Werder war immer bei uns Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bianca Kowalczyk nahm als eine von zahlreichen Werder-Fans an der Aktion "Mein Werder-Moment" teil, zu der die Grün-Weißen anlässlich der Feierlichkeiten zum 111. Werder-Geburtstag Anfang des Jahres aufgerufen hatten. Gesucht waren ganz persönliche, lustige, traurige, spektakuläre, aber vor allem authentische Anekdoten aus der grün-weißen Fan-Welt. Die Jury der Aktion wählte ihre Geschichte für den 3. Preis aus. Neben dem ausgelobten Trikot wird ihre Geschichte an dieser Stelle veröffentlicht. Ab sofort werden in jeder Woche eine der fünf besten Geschichten folgen. Viel Spaß!


Die Raute hat uns Kraft gegeben – Werder war immer bei uns

"Ich heiße Bianca, werde im Werder-Jubiläumsjahr selbst 30 Jahre alt und mein Herz schlägt seit 1991 für den SVW. Im Jahr 2000 lernte ich meinen Mann kennen, den ich mit meinem Fußballfieber schnell ansteckte und seither fahren wir sooft es uns möglich ist gemeinsam ins Stadion um unseren SVW anzufeuern...

Auch unseren älteren Sohn Julian, mittlerweile fünf Jahre alt, hatten wir schon des Öfteren dabei. Im April 2007 schien unser Glück mit der Geburt unseres zweiten Sohnes Milan perfekt zu sein, aber leider wurde zwei Monate später bei ihm der sehr seltene Immundefekt Septische Granulomatose festgestellt. Für uns brach eine Welt zusammen. Niemand konnte uns so recht sagen wie es mit unserem Sohn weitergehen würde ob er überhaupt leben würde.

Nach einem längeren Aufenthalt in der Uniklinik Dresden wurden wir zur Knochenmarktransplantation (wir hatten das unglaubliche Glück, dass unser älterer Sohn als Spender in Frage kam!!!) nach Ulm verlegt. Über das, was wir dort 600km von Zuhause entfernt erlebt haben, möchte ich nicht schreiben; ich weiß zwar nicht, was noch alles auf mich zukommen wird, aber ich denke, das war die schrecklichste Zeit meines Lebens!!!

Zur Dekoration unseres Isolationszeltes überraschte mich mein Mann eines Tages mit einem selbstgebasteltem Werder-Logo, das wir direkt an Milans Eingangstür klebten (siehe Foto). Tief im Süden Deutschlands, wo wir uns zu dem Zeitpunkt ja nun einmal gerade befanden, wurden wir dafür natürlich des Öfteren belächelt. Aber uns hat es Kraft gegeben, das alles durchzustehen: Werder war auch in dieser Zeit immer bei uns!!!

Am 4. April 2008, seinem 1. Geburtstag, wurde Milan entlassen. Seither müssen wir nur noch einmal jährlich zur Kontrolluntersuchung! Milan gilt als geheilt und völlig gesund. Für uns ist es ein Wunder, dass er sich so normal entwickelt. Niemand hätte das zum Diagnosezeitpunkt zu hoffen gewagt!

Heute kennt er alle Werder-Spieler, singt "Lebenslang grün-weiß" und als er im April drei Jahre alt geworden ist, haben wir ihm versprochen seinen größten Wunsch zu erfüllen: Ein Besuch im Weser-Stadion – zu viert mit der ganzen Familie."

Anmerkung der Redaktion: Der Wunsch ging bereits in Erfüllung. Familie Kowalczyk drückte beim Bundesliga-Endspurt zur Champions-League-Qualifikation beim Spiel gegen den 1. FC Köln ihre acht Daumen für den SVW. Und es hat geholfen: Torsten Frings versenkte in der Nachspielzeit den entscheidenden Elfmeter. Dankeschön.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
29.07.2010 17:59 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 29.07.2010 um 17:59 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Saba   Zeige Saba auf Karte Saba ist männlich
werder-united.de

images/avatars/avatar-510.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 7.715
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 84.579 Rauten
Kontonummer: 118
Herkunft: Bremen (Neustadt)
Spieler: Wu
Fan seit: 1990

Umzug aus dem Weserstadion? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Umzug aus dem Weserstadion?
Zuhause im Weserstadion wird derweil fleißig gewerkelt. Die Mannschaftskabinen und die Presseplätze auf der Osttribüne werden gerade ausgebessert und erweitert. Die Umbauten könnten jedoch terminlich mit einem Heimspiel zum Auftakt der Champions League-Qualifikation kollidieren. Im schlimmsten Fall müsste Werder dann auf ein anderes Stadion ausweichen. "Wir hoffen deshalb, dass wir auswärts antreten müssen", sagte Werders Mediendirektor Tino Polster und erwähnte, dass man sich an der Weser über ein mögliches Ausweichquartier noch keine Gedanken mache.


__________________

Werder Bremen 10/11

----------------------Wiese--------------------
-------------------------------------------------
---[??]-------Merte--------Naldo------Petri--
-------------------------------------------------
---------------Frings--------Bargfrede--------
---Marin--------------------------------Özil----
-------------------------------------------------
-------------Pizarro-----Arnautovic----------

30.07.2010 08:33 Saba ist offline E-Mail an Saba senden Beiträge von Saba suchen Nehmen Sie Saba in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Saba am 30.07.2010 um 08:33 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Fredi   Zeige Fredi auf Karte Fredi ist männlich
werder-united.de


images/avatars/avatar-422.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.12.2008
Beiträge: 7.673
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 106.919 Rauten
Kontonummer: 1
Herkunft: Münster
Spieler: Harnik, Özil, Pizza, Wiese
Fan seit: 1980

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ausweichen?
Wohin denn nach Hamburg? großes Grinsen
Oh Man Wann wird unsere Baustelle denn endlich mal fertig Augenzwinkern

__________________

30.07.2010 08:46 Fredi ist offline E-Mail an Fredi senden Beiträge von Fredi suchen Nehmen Sie Fredi in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fredi in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Fredi anzeigen
Saba   Zeige Saba auf Karte Saba ist männlich
werder-united.de

images/avatars/avatar-510.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 7.715
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 84.579 Rauten
Kontonummer: 118
Herkunft: Bremen (Neustadt)
Spieler: Wu
Fan seit: 1990

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

momentan passiert da recht wenig, schaut aus als wären die im urlaub großes Grinsen

__________________

Werder Bremen 10/11

----------------------Wiese--------------------
-------------------------------------------------
---[??]-------Merte--------Naldo------Petri--
-------------------------------------------------
---------------Frings--------Bargfrede--------
---Marin--------------------------------Özil----
-------------------------------------------------
-------------Pizarro-----Arnautovic----------

30.07.2010 09:41 Saba ist offline E-Mail an Saba senden Beiträge von Saba suchen Nehmen Sie Saba in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Saba am 30.07.2010 um 09:41 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Saba   Zeige Saba auf Karte Saba ist männlich
werder-united.de

images/avatars/avatar-510.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 7.715
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 84.579 Rauten
Kontonummer: 118
Herkunft: Bremen (Neustadt)
Spieler: Wu
Fan seit: 1990

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

und ausweichen würde man wahrscheinlich nach oldenburg

__________________

Werder Bremen 10/11

----------------------Wiese--------------------
-------------------------------------------------
---[??]-------Merte--------Naldo------Petri--
-------------------------------------------------
---------------Frings--------Bargfrede--------
---Marin--------------------------------Özil----
-------------------------------------------------
-------------Pizarro-----Arnautovic----------

30.07.2010 09:41 Saba ist offline E-Mail an Saba senden Beiträge von Saba suchen Nehmen Sie Saba in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Saba am 30.07.2010 um 09:41 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
$töv   Zeige $töv auf Karte $töv ist männlich
werder-united.de

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 4.482
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 68.422 Rauten
Kontonummer: 168
Herkunft: Bremen
Spieler: Rudi Völler, Manfred Burgsmüller, Karl-Heinz Riedle, Mario Basler, Andreas Herzog, Ailton, Ivan Klasnic, Thorsten Frings
Fan seit: 1975

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Marschweg-Stadion ist mit 15.000 Zuschauen als Ausweg viel zu klein wäre. Dann kann man gleich auf Platz 11 spielen.

Hamburg oder Hannover wäre eine möglichkeit.

Wobei Hannover recht cool wäre. Augenzwinkern

__________________
SV WERDER Bremen (SVW) und der WERDER-United (WU) gehören zusammen,

weil der Klub Menschen verbindet, die ohne ihn nie zueinander finden würden.
30.07.2010 17:23 $töv ist offline E-Mail an $töv senden Beiträge von $töv suchen Nehmen Sie $töv in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie $töv in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von $töv anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von $töv am 30.07.2010 um 17:23 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Werder News 26.07.2010 - 01.08.2010

Views heute: 5.530 | Views gestern: 9.288 | Views gesamt: 23.232.825

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de