Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Werder News 24.05.2010 - 30.05.2010 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Werder News 24.05.2010 - 30.05.2010
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Werder News 24.05.2010 - 30.05.2010 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Letzter Test: Stadioneinweihung in Osterholz-Scharmbeck


Der wohlverdiente Sommerurlaub rückt für die Werder-Profis immer näher. Nachdem die Grün-Weißen in der vergangenen Woche bereits die beiden Testspiele gegen die SG Telgte (13:0) sowie den VfL Oldenburg (16:1) absolvierten, steht am Dienstag, 25.05.2010, der letzte freundschaftliche Vergleich zum Saisonausklang der Spielzeit 2009/2010 gegen die VSK Osterholz-Scharmbeck auf dem Programm. Ab 18.30 Uhr gastieren die Werder-Profis zum nachträglichen Eröffnungsspiel für das Städtische Stadion beim derzeitigen Tabellensechsten der Oberliga Niedersachsen Ost.

Bereits im September 2006 traten beiden Teams schon einmal gegeneinander an - damals gewann Werder mit 9:0 (8:0). Und nach den beiden erfolgreichen Spielen gegen die SG Telgte und den VfL Oldenburg, bei denen sich die Werderaner jeweils sehr engagiert und torhungrig präsentierten, wollen sich die Grün-Weißen nun beim Nachbarschaftsduell gegen die VSK Osterholz-Scharmbeck ebenso erfolgreich in die Sommerpause verabschieden.

Für die Gastgeber geht es vor dem "Highlight" gegen Werder ,nebenbei‘ in der Meisterschaft noch um einen Platz unter den ersten acht Teams und der damit verbundenen Qualifikation für die eingleisige Oberliga. Die Konzentration gilt deshalb derzeit noch dem wichtigen Meisterschafts-Heimspiel der Oberliga Niedersachsen Ost in Pennigbüttel gegen den FC Hansa Lüneburg an, das am heutigen Pfingstmontag ab 17 Uhr angepfiffen wird.

Doch auch wenn die Konzentration der VSK-Kicker derzeit noch dem Meisterschaftsspiel gegen Lüneburg gilt, der größere Zuschauerandrang dürfte dann wohl am Dienstag herrschen. VSK-Manager Hinrich Breden rechnet nach dem Ende des Vorverkaufs mit etwa 3.000 bis 3.500 Zuschauern für die Partie gegen den Pokalfinalisten. Allerdings haben auch Kurzentschlossene noch die Möglichkeit an der Abendkasse eine Karte zu erwerben. Einlass ins Waldstadion ist am Spieltag ab 16.30 Uhr.

Für die Werder-Profis ist die Begegnung in Osterholz-Scharmbeck das letzte Spiel vor dem wohlverdienten Sommerurlaub. Doch ehe ab Donnerstag, 27.05.2010, der Trainingsbetrieb rund um das Weser-Stadion bis zum Trainingsauftakt am 05.07.2010 ruht, bittet Cheftrainer Thomas Schaaf die Grün-Weißen am Mittwochmorgen voraussichtlich noch ein letztes Mal zum Training auf den Platz.

von Dominik Kupilas


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Johannes80: 24.05.2010 11:41.

24.05.2010 11:40 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 24.05.2010 um 11:40 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Werder schließt die Saison 2009/2010 mit 3:1-Sieg ab Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im dritten und letzten Spiel von Werders Testspielreihe zum Saisonausklang 2009/2010 wurde die VSK Osterholz-Scharmbeck mit 3:1 (2:1) geschlagen. Vor 3000 Zuschauern im Waldstadion blieb ein drittes Torfestival zum Saisonende somit aus.

Im Spiel gegen den Oberligisten begannen Sebastien Mielitz im Tor, Naldo, Sebastian Prödl, Clemens Fritz und Aymen Abdennour in der Abwehr und im Mittelfeld neben Kapitän Torsten Frings Aaron Hunt, Peter Niemeyer und Philipp Bargfrede. Den Sturm bildeten die bislang erfolgreichsten Torschützen der Testspielreihe, Sandro Wagner und Markus Rosenberg.

"Nur" zwei Werder-Treffer bis zur Halbzeit

Die VSK zeigte sich zu Beginn der Partie unbeeindruckt von Werders jüngsten Testspiel-Kantersiegen und spielte auf dem sehr unebenen Platz im Waldstadion munter mit. Wie in den beiden letzten Testspielen ging Werder aber dennoch früh in Führung - diesmal musste allerdings ein Elfmeter für das erste Tor herhalten: Markus Rosenberg steckte den Ball durch zum mit aufgerückten Torsten Frings, der an Torhüter Müller vorbei ging und am Fuß berührt wurde. Der Kapitän ging in die Knie und trat beim folgenden Elfmeter selbst an. Souverän verwandelte Frings in die linke untere Ecke, auch wenn Müller noch am Ball war (7.). Werder wurde der Favoritenrolle mehr und mehr gerecht, dennoch wusste Osterholz-Scharmbeck durchaus gefällige Konter zu setzen, ohen allerdings wirklich akute Torgefahr zu beschwören. Dann das 2:0 für Werder: Nachdem Müller zunächst stark im 1:1 gegen Wagner parieren konnte, kämpfte sich Philipp Bargfrede auf der rechten Außenbahn bis an die Grundlinie vor und zog seine Flanke in die Mitte, wo Sandro Wagner ungedeckt per Flugkopfball einköpfen konnte – 2:0 (16.). Alle, die nun ein weiteres Werder-Torfestival erwarteten, sahen sich allerdings getäuscht. Werder konnte die Überlegenheit nicht in Tore umwandeln, tapfer verteidigten die VSK-Spieler ihr Gehäuse wie gegen den einschussbereiten Rosenberg (29.).

Dann nicht ganz unverdient der Anschlusstreffer für Osterholz-Scharmbeck: Aus dem linken Halbfeld kann Peer Jackel unbedrängt flanken, Sven Meinecke springt höher als die Werder-Abwehr und köpft aus kurzer Distanz an Sebastian Mielitz vorbei ins Tor (32.). Als Folge erhöhte Werder wieder das Tempo, jedoch standen ein glänzend parierender Müller im Tor der Heimmannschaft oder Ungenauigkeiten im Abschluss weiteren Treffern vor der Halbzeit im Weg – während Manuel Weinrich auf Seiten des Oberligisten knapp über das Tor köpfte (45.). Mit einer vergleichsweise knappen 2:1 Führung ging es also in die Pause.

Fritz klaut Prödl kurzzeitig den dritten Treffer

In der zweiten Hälfte durften sich auch die restlichen Werder-Akteure noch einmal den Fans präsentieren. Für Frings, Hunt, Abdennour und Rosenberg kamen Boenisch, Borowski, Husejinovic und Ayik, im Tor ersetzte Felix Wiedwald Sebastian Mielitz. Am Spielverlauf änderte das zunächst nichts, Werder hatte weiterhin Spiel- und Feldvorteile, blieb aber ohne resoluten Abschluss. Borowskis Kopfball (50.) verfehlte ebenso sein Ziel wie Ayiks Schuss nach ansprechendem Dribbling (58.). Die VSK-Akteure spielten weiterhin mit großem Engagement und machten es schwer für Werder, klare Einschussmöglichkeiten zu erspielen.

Einen Freistoß von Naldo aus halblinker Position holte der eingewechselte Torwart Budach spektakulär aus dem Torwinkel (74.). Nur eine Minute später wurde der Held allerdings zum Pechvogel: Ein langer Ball rutschte ihm - sicherlich auch von den Platzverhältnissen mitverschuldet - unter dem Fuß hindurch, das Leder kullerte unaufhaltsam weiter und schließlich hinter die Linie. Werder-Stadionsprecher Arnd Zeigler musste über das Mikro nachfragen, wer eigentlich der Schütze gewesen sei – Clemens Fritz reagierte gedankenschnell und hob die Hand, noch vor dem ebenfalls reklamierenden Tim Borowski. WERDER.TV hatte allerdings genau hingeschaut: Weder Fritz noch Borowski haben den Ball als Letzte berührt, sondern Innenverteidiger Sebastian Prödl. Mit dem dritten Werder-Treffer war die Partie endgültig entschieden, weder Naldo Schuss (80.), noch Ayiks Ablage auf Niemeyer (81.) führten zu weiteren Treffern. Die letzte Chance der Gastgeber, ein Freistoß von Gütting aus knapp 30 Metern, stellte Felix Wiedwald vor keine großen Probleme (85.), und so blieb es beim 3:1-Erfolg für Werder.

Für Unmut nach Spielende sorgten die Platzverhältnisse im Waldstadion. Sandro Wagner zog sich in der zweiten Hälfte eine Bänderdehnung zu, als er unglücklich umknickte. Werder-Cheftrainer Thomas Schaaf: „Das ist schade. Wir wollten den Zuschauern etwas Schönes bieten, aber das war so nicht möglich.“ Allerdings verteilte Schaaf auch Lob für einen gut mitspielenden Gastgeber aus Osterholz-Scharmbeck: „Der Gegner heute hatte eine andere Qualität als in den letzten Testspielen. Das war uns aber schon vorher klar. Es waren bei ihnen ja auch einige Jungs dabei, die bei uns aufgewachsen sind und das Spielen gelernt haben. Da hätte uns alles Andere ja auch gewundert.“

aus Osterholz-Scharmbeck berichtet Paul Hüsing


VSK Osterholz-Scharmbeck: Müller (46.Budach, 76.Purpus)– Jackel, Steidten (76.Löffler), Lippold, Hermann (66.Thöne)– Stroppel, Stern (46.Poppe), Ordenewitz (46.Gütting), Meinecke (66.Jaber), Dittrich (76.Jaekel) - Weinrich

Werder Bremen: Mielitz (46.Wiedwald) - Fritz, Prödl, Naldo, Abdennour (46.Boenisch) – Niemeyer, Frings (46.Borowski), Hunt (46.Ayik), Bargfrede – Wagner, Rosenberg (46. Husejinovic)


Tore: 0:1 Frings (Foulelfmeter, 7.Min), 0:2 Wagner (16.), 1:2 Meinecke (32.), 1:3 Prödl (75.)

Gelbe Karten: Keine

Schiedsrichter: André Wenzel

Waldstadion: 3000 Zuschauer


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
26.05.2010 09:42 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 26.05.2010 um 09:42 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Vorbereitung neuer Dauerkartensaison läuft auf Hochtouren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine erfolgreiche Saison liegt hinter Werder und die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. Im Weserstadion wird gebaggert und gebuddelt und im Ticketcenter läuft die Vorarbeit für die Dauerkarten und die Internationalen Spiele.

Die Dauerkarteninhaber werden Anfang Juni von Werder angeschrieben bezüglich des Vorkaufsrechtes für die neue Spielzeit. Auf Grund der engen Termine, unter Anderem auch durch die WM in Südafrika bedingt, wird in diesem Schreiben bereits das Vorkaufsrecht für die Qualifikation zur Champions League und alle weiteren internationalen Spiele abgefragt.

Sollten nicht alle Dauerkarteninhaber ihr Vorkaufsrecht wahrnehmen, wird Ende Juni damit begonnen die Warteliste abzuarbeiten. Werder wird dann auf die Personen auf der Warteliste zukommen.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
26.05.2010 09:43 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 26.05.2010 um 09:43 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Torschütze Özil: "Können WM-Titel holen" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mesut Özil hat am Montag in dem kurzfristig anberaumten Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen den FC Südtirol durchgespielt und den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 (Endstand: 4:0) erzielt. Der Werder-Spieler betonte, dass er trotzt der Verletzungsmisere an die deutsche Mannschaft glaube.

"Natürlich hat uns Michael Ballacks Verletzung alle sehr betroffen, dass war eine bittere Nachricht für Mannschaft", so Mesut Özil auf der Pressekonferenz des DFB am Dienstag. "Auch der Ausfall von Christian Träsch ist schade. Aber wir haben trotzdem eine starke Mannschaft. Wir glauben an uns", gab sich der 21-jährige optimistisch. "Der WM-Titel ist unser Traum. Wir fahren bestimmt nicht nach Südafrika, nur um ein paar Spiele zu machen. Wir bereiten uns gut vor, und auch wenn es schwer wird, können wir es schaffen. Wir haben eine sehr starke Mannschaft."

Ein besonderer Spieler dieser Mannschaft ist für Mesut Özil dabei Abwehrspieler Per Mertesacker. Auf seine Beziehung zum Werder-Vereinskollegen angesprochen, erklärte Özil: "Wir reden viel miteinander und sind dicke Freunde. Er hilft mir sehr viel, weil er ein sehr erfahrener Spieler ist, bei Werder und auch in der Nationalmannschaft."

Neben Mesut Özil kamen mit eben jenem Per Mertesacker, Marko Marin und Tim Wiese auch die drei weiteren Werder-Nationalspieler jeweils für eine Halbzeit zum Einsatz. Eine Entscheidung, ob Tim Wiese als erster Torwart zur Weltmeisterschaft nach Südafrika fährt, kündigte Assistenztrainer Hans-Dieter Flick für die kommenden Tage an. Dann soll auch verkündet werden, welcher Spieler den verletzten Michael Ballack als Kapitän der Nationalmannschaft vertreten wird.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
26.05.2010 09:44 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 26.05.2010 um 09:44 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Letztes Training absolviert: Werder-Profis jetzt im Urlaub Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am Donnerstagmorgen absolvierten die Werder-Profis die letzte Trainingseinheit der Saison 2009/2010. Bis zur Saisonvorbeitung 2010/2011 haben die Akteure, die nicht bei der WM in Südafrika im Einsatz sind, nun Zeit um in den Urlaub zu fahren, kleinere Blessuren auszuheilen und sich bereits auf die kommende Spielzeit einzustimmen.

Abwehrmann Naldo bestieg den Flieger in Richtung Heimat nach Brasilien noch am selben Tag. Die Enttäuschung über seine Nichtnominierung für den WM-Kader Brasiliens hat der 27-jährige mittlerweile überwunden: "Ich habe das nicht mehr im Kopf. Jetzt freue ich mich erstmal auf den Urlaub, und danach gilt meine ganze Konzentration der Zeit im Juli und dem August, wenn es wieder mit Werder losgeht!"

Cheftrainer Thomas Schaaf schickte seiner Mannschaft noch ein paar Wünsche mit auf den Weg: "Ich hoffe, dass sich die Spieler gut erholen und alle fit bleiben." Dabei helfen sollen auch die individuellen Trainingspläne, die er und das Trainerteam wie jedes Jahr in das Gepäck der Profis gelegt haben. "Wir sind ja schließlich kein Amateurverein", so Schaaf mit einem Schmunzeln.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
27.05.2010 13:59 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 27.05.2010 um 13:59 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
DFB-Elf: Wiese Nummer Zwei, Merte im Mannschaftsrat Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bundestrainer Joachim Löw und Torwarttrainer Andreas Köpke haben heute im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft in Südtirol verkündet, dass Tim Wiese als zweiter Torhüter zur Weltmeisterschaft nach Südafrika fährt und Per Mertesacker einen Teil des fünfköpfigen Mannschaftrats einnimmt.

Nach dem Ausfall der designierten Nummer Eins im deutschen Tor, Réne Adler, hatte es einen offenen Zwei- und später auch einen Dreikampf um den Stammplatz im deutschen Tor bei der WM in Südafrika gegeben. Werder-Torwart Tim Wiese konkurrierte dabei mit dem Schalker Manuel Neuer und Bayern-Schlussmann Jörg Butt um die Rangfolge. "Alle drei sind sehr gute Torhüter", betonte Joachim Löw.

Die Wahl, mit Manuel Neuer und Tim Wiese als zweitem Mann zum Turnier zu fahren, sei laut Torwarttrainer Köpke "eine sehr, sehr enge Entscheidung gewesen." Auch Werder-Schlussmann Wiese habe "eine sehr gute Saison gespielt", und man könne ihn jederzeit "ohne Bedenken einsetzen." Köpke betonte zusätzlich, dass Tim Wiese wie auch Jörg Butt "allzeit bereit und zu 100 Prozent fokussiert sein sollen", schließlich könne jeder Spieler kurzfristig zum Einsatz kommen.

Eine Ehre wurde Werder-Abwehrmann Per Mertesacker zuteil: Cheftrainer Joachim Löw und sein Trainerstab beriefen ihn zusammen mit Arne Freidrich, Miroslav Klose und dem neuen Spielführer Philipp Lahm sowie seinem Vertreter Bastian Schweinsteiger in den Mannschaftsrat der DFB-Elf. "Dem Mannschaftsrat kommt nach dem Ausfall von Michael Ballack nun eine noch wichtigere Aufgabe zu", unterstrich Löw die Wichtigkeit des Gremiums, dass vom Trainerteam auch aufgrund von "menschlichen Qualitäten und Erfahrung" getroffen worden sei.

"Per hat sich in den letzten Jahren nicht nur sportlich weiterentwickelt, sondern auch in anderen Bereichen", stellte der Bundestrainer dem Werder-Profi noch ein besonderes Lob aus.

Der eigentliche Kapitän der deutschen Auswahl, Michael Ballack, hatte die Weltmeisterschaft aufgrund einer Verletzung absagen müssen. Ihr Auftaktspiel bestreitet die deutsche Nationalmannschaft am Sonntag, dem 13.06.2010, um 20.30 Uhr gegen Australien.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
28.05.2010 17:20 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 28.05.2010 um 17:20 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Werder setzt auf Online-Markenschutz von NetNames Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Werder Bremen hat sich im Rahmen der strategischen Neuausrichtung des E-Business-Bereichs für die Online-Markenschutzlösungen von NetNames entschieden.

„Das internationale Fußballgeschäft ist immer stärker von Online-Missbrauchsfällen betroffen. Daher haben wir uns entschlossen, auf professionelle Unterstützung zu setzen, um unsere Marke im Internet pro-aktiv zu schützen und relevante Missbrauchsfälle frühzeitig zu erkennen. Mit den Online-Markenschutzlösungen von NetNames wollen wir wirtschaftlichen und Imageschaden von uns abwenden. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft“, erklärt Werder-Geschäftsführer Klaus Filbry.

Die Technologie von NetNames überwacht für Werder Bremen das Internet unter Anderem hinsichtlich Domainmissbrauchs und Markenpiraterie durch Dritte, schädlicher Webseiteninhalte, Missbrauch des Vereinswappens sowie nicht lizenzierter Online-Merchandising Aktivitäten verschiedenster Art. Die NetNames Dienstleistungen unterstützen den Verein bei der Umsetzung geeigneter Maßnahmen, um den Missbrauch zu beenden.

Die implementierte Lösung trägt den besonderen Gegebenheiten des professionellen Fußballgeschäfts Rechnung und ist an die spezifischen Anforderungen von Werder Bremen angepasst.

„Mit unseren integrierten Services wird Werder Bremen ein führendes und umfassendes Markenschutzsystem einsetzen. Durch unsere Partnerschaft wollen wir die Optimierungsvorhaben von Werder Bremen im E-Business unterstützen und dem Verein eine nachhaltige Überwachung und wirksame Bekämpfung von Online-Missbrauchsfällen ermöglichen“, betont Bernd Beiser, Geschäftsführer der NetNames GmbH in Deutschland. „Wir sind stolz darauf, dass sich Werder Bremen für unsere Online-Markenschutzlösung entschieden hat.“


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
28.05.2010 17:21 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 28.05.2010 um 17:21 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Wagner gibt Entwarnung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sandro Wagner ist mit dem Schrecken davongekommen. Im letzten Freundschaftsspiel dieser Saison beim Oberligisten VSK Osterholz-Scharmbeck (3:1) hatte sich der Angreifer verletzt und war vom Platz geführt worden.

Am Mittwochmittag gab Wagner, der gerade erst von einem Kreuzbandriss genesen ist, Entwarnung. „Es ist nichts Schlimmes“, sagte er, „Ich bin zweimal umgeknickt, als ein Gegner reingegrätscht ist.“ Beim letzten Training vor dem Sommerurlaub am Donnerstag will Wagner wieder dabei sein.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
28.05.2010 17:22 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 28.05.2010 um 17:22 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Werder News 24.05.2010 - 30.05.2010

Views heute: 8.270 | Views gestern: 9.626 | Views gesamt: 22.624.565

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de