Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Einladung zur Mitgliederversammlung am 23.11.2009 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Einladung zur Mitgliederversammlung am 23.11.2009
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Einladung zur Mitgliederversammlung am 23.11.2009 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Werder Bremen lädt alle interessierten Mitglieder und Medienvertreter am Montag, 23.11.2009, zur Mitgliederversammlung des SV "Werder" von 1899 e.V. in die Werder-Halle in der Hemelinger Straße 17 ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Ehrungen verdienter Mitglieder sowie die Berichte des Präsidiums des Vereins und der Geschäftsführung der Werder Bremen GmbH & Co KG aA.

Journalisten benötigen keine Akkreditierung.

Tagesordnung der Mitgliederversammlung des SV "Werder" von 1899 e.V. am Montag, 23.11.2009:

TOP 1
Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit durch den Präsidenten

TOP 2
Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung

TOP 3
Ehrungen

TOP 4
Berichte des Präsidiums

TOP 5
Bericht der Kassenrevisoren

TOP 6
Diskussion der Berichte zu TOP 4 und 5

TOP 7
Entlastung des Präsidiums

TOP 8
Berichte der Geschäftsführung der Werder Bremen GmbH & Co KG aA

TOP 9
Diskussion zu TOP 8

TOP 10
Satzungsänderungsanträge

TOP 11
Anträge

TOP 12
Verschiedenes


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
18.11.2009 17:58 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 18.11.2009 um 17:58 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Durchweg positive Bilanzen des Werder-Präsidiums Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soziale Verantwortung steht seit Jahrzehnten ganz oben auf der Agenda des SV „Werder“ von 1899 e.V. Dass sich das auch in Zukunft nicht ändern wird, machte Präsident Klaus-Dieter Fischer am Montagabend auf der Mitgliederversammlung wieder einmal deutlich. Im Fokus seiner Rede stand die große Vielfalt der sozialen Tätigkeiten der Grün-Weißen. Im Sommer 2009 nahm nun sogar die „Werder Bremen Stiftung“ ihre Arbeit auf. Mit einem Stiftungskapital von 300.000 Euro soll sie nun Jahr für Jahr Projekte unterstützen, die den Sport, die Bildung und die Erziehung fördern. „Fast täglich laufen in unserer Geschäftsstelle Gesuche ein, nützliche Aktionen zu unterstützen, so dass es unmöglich ist, allen Bitten nachzukommen. Die Stiftung soll dazu beitragen, eine klare, transparente Linie bei der Vergabe von solchen Mitteln zu gewährleisten. Das Stiftungskapital ist gut angelegt und wird im Jahr etwa 15.000 Euro an Zinsen abwerfen. Diesen werden wir künftig zweckgebunden einsetzen können. Stichworte wie Integration, Antirassismus und Völkerverständigung werden bei der Vergabe dieses Geldes ganz oben stehen.“

Die Werder Bremen Stiftung ist eine sinnvolle Ergänzung des gesamten sozialen Engagements, das auch weiterhin Projekte wie „100 Schulen – 100 Vereine“, „100 % Werder World Wide“, „Kids-Club“, „60plus“, „Werder goes Ehrenamt“, „Ballschule“, „SCORT“ sowie viele verschiedene Einzel-Maßnahmen beinhaltet. Besonders gut angenommen wurde die im letzten Jahr eingeführte Aktion „Windelliga“, in der inzwischen fast 190 Familien das grün-weiße Angebot wahrnehmen, im ersten und optional auch zweiten Lebensjahr eines Babys die Mitgliedschaft geschenkt zu bekommen und damit Werder-Krabbelgruppen, Rückbildungskurse und Babyschwimmkurse zu besuchen.

Von der Herausforderung der einzelnen Abteilungen mit weiterhin stark wachsenden Mitgliederzahlen umzugehen, sprach am Montagabend Vize-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald. Nachdem die Zahl auch in diesem Jahr um 2.000 Mitglieder auf 36.000 gewachsen ist, sind in den Abteilungen logistische Höchstleistungen gefragt. „Dabei geht es uns nicht nur darum, immerhin 16.000 Mitgliedern ihr Recht auf aktives Sporttreiben zu gewährleisten, sondern wir wollen auch die von uns erwartete Qualität in der Ausrüstung und bei der Ausbildung der Sportler sowie bei der Ausstattung der Sportstätten sicherstellen“, so Dr. Hess-Grunewald. Als Beispiele für den Mitgliederzuwachs nannte der Vize-Präsident unter anderem die Fußball-Abteilung, die inzwischen 46 Nachwuchs-Mannschaften inklusive des Mädchen- und Frauenfußballs auf den Plätzen in der Pauliner Marsch eine sportliche Heimat bietet. Auch die Schach-Abteilung wurde genannt, die inzwischen mit 80 aktiven Jugendspielern die sechstgrößte Schachvereinigung Deutschlands ist. „Alle Werder- Abteilungen sind bestens aufgestellt, stehen glänzend da und wir bemühen uns, sie auch künftig weiterzuentwickeln.“

Besonders erfreulich ist dabei, dass der SV Werder bei allem sportlichen Engagement im Breiten- und Spitzensport sowie dem umfangreichen sozialen Engagement auch wirtschaftlich auf sehr sicheren Füßen steht. Das wurde am Montagabend im Bericht des Schatzmeister Axel Plaats deutlich. So berichtete er von einem Einnahmezuwachs um 300.000 Euro auf 3.076.968,79 Euro. Dem stehen Ausgaben im vergangenen Geschäftsjahr von 2.249.443,98 gegenüber, so dass ein Überschuss von 615.194, Euro erwirtschaftet werden konnte. „Ich kann also wie in den vergangenen Jahren ein sehr positives Fazit ziehen“, so Plaat.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
24.11.2009 07:58 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 24.11.2009 um 07:58 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Einladung zur Mitgliederversammlung am 23.11.2009

Views heute: 6.757 | Views gestern: 8.638 | Views gesamt: 23.430.005

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de