Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Nationalspieler auf freiwilliger Basis wieder im Training » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Nationalspieler auf freiwilliger Basis wieder im Training
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Nationalspieler auf freiwilliger Basis wieder im Training Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Werders Nationalspieler beim DFB sind nach der Absage des Länderspiels gegen Chile aufgrund des tragischen Tods von Nationaltorhüter Robert Enke wieder nach Bremen zurückgekehrt. Bereits am Mittwochabend trafen sie an der Weser ein, wo sie sich bis zum erneuten Treffen der Nationalmannschaft am Sonntag aufhalten werden. Nach einem langen Gespräch mit der sportlichen Leitung direkt nach ihrer Ankunft, wurde den fünf Spielern die Teilnahme am Trainingsbetrieb bis dahin freigestellt. Cheftrainer Thomas Schaaf sagte am Donnerstagmittag dazu: "Alle von ihnen sind betroffen und je enger der Kontakt zu Robert Enke in den letzten Jahren war, desto intensiver ist bei dem einen oder anderen natürlich die Trauer. Wir wollen jedem Spieler so die Möglichkeit geben, sie auf seine eigene Art und Weise zu verarbeiten."

Marko Marin, Aaron Hunt, Mesut Özil und Tim Wiese mischten sich am Donnerstag unter die Teamkollegen und trainierten mit. Aussagen zur Unterbrechung des Nationalmannschaftsaufenthalts bis Sonntag wollten sie jedoch nicht machen. Für ihren Trainer ganz selbstverständlich. "Es geht jetzt darum, alle einfach mal ein paar Tage in Ruhe zu lassen und ich bin sicher, dass das jeder respektieren wird", so Schaaf.

Am kommenden Sonntag werden die Nationalspieler dann mit der gesamten DFB-Auswahl und dem Betreuerstab Torhüter Robert Enke die letzte Ehre erweisen und an der für 11 Uhr in der AWD-Arena geplanten Trauerfeier teilnehmen. Neben Familieangehörigen und Freunden werden dort auch mehrere zehntausend Fußball-Anhänger erwartet. Von Werder Bremen werden daran Klaus Allofs als Vorsitzender der Geschäftsführung und Cheftrainer Thomas Schaaf teilnehmen.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
12.11.2009 18:27 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 12.11.2009 um 18:27 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Nationalspieler auf freiwilliger Basis wieder im Training

Views heute: 1 | Views gestern: 8.500 | Views gesamt: 22.319.970

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de