Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Presseschau 04.10.2009 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Presseschau 04.10.2009
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Presseschau 04.10.2009 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Stuttgart den starken Saisonstart krönen

Es läuft der achte Bundesliga-Spieltag, die Halbzeit der intensiven Hinrunde ist erreicht, Werder hat 13 der 29 Pflichtspiele bis zur Winterpause absolviert - Zeit für ein erstes Zwischenfazit. Wie dieses genau ausfällt, hängt auch stark vom Ausgang von Pflichtspiel Nummer 14, der heutigen Partie beim VfB Stuttgart, ab. Mit einem Sieg bei den Schwaben würde Werder aus einer guten Saison eine sehr gute machen und dürfte zufrieden und entspannt in die Länderspielpause gehen.

Drei Punkte in Stuttgart würden bedeuten: Werder springt auf Platz vier und ist mitten drin in der Spitzengruppe der Bundesliga. Werder wäre dann seit nunmehr zwölf Spielen unbesiegt und hätte alle Kritiker, die nach dem Fehlstart gegen Eintracht Frankfurt schon düstere Szenarien ausmalten, Lügen gestraft. Die Pleite gegen die Hessen ist die bislang einzige der Saison. Dass Bremen dazu noch in Europa League und DFB-Pokal bestens unterwegs ist, würde das erste Zwischenfazit nach etwa einem Viertel der Saison noch weiter abrunden.

Vor dem Fazit stehen aber noch schwierige 90 Minuten für die Bremer. Zwar tritt der VfB aktuell in Bundesliga und Champions-League noch auf der Stelle und ist weit von seiner Bestform entfernt, doch findet das Duell mit den Schwaben auf Augenhöhe statt. Angesichts der Debakel der letzten drei Jahre, in denen Werder 1:4, 3:6 und 1:4 verlor, wird sicher kein Grün-Weißer auf die Idee kommen, einen Selbstläufer zu erwarten - auch nicht nach den überzeugenden 90 Minuten gegen Athletic Bilbao am Donnerstag.

Von Ben Binkle


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
04.10.2009 15:02 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 04.10.2009 um 15:02 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Presseschau 04.10.2009

Views heute: 7.167 | Views gestern: 8.822 | Views gesamt: 22.335.958

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de