Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Presseschau 11.09.2009 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Presseschau 11.09.2009
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Presseschau 11.09.2009 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Perfekt: Naldo verlängert Vertrag bis 2013

„Es läuft bei Werder super für mich“ / Allofs: „Einer der besten Abwehrspieler der Liga“


Als Naldo gestern am frühen Abend aus der Werder-Kabine kam, strahlte der Bremer Abwehrspieler. Nun ist der Brasilianer ja eigentlich immer gut gelaunt, doch diesmal hatte Naldo gleich dreifachen Grund zur Freude.

Zuerst hatte er im Trainingsspiel zwei Tore geschossen, zudem feierte er gestern seinen 27. Geburtstag, und – darüber wird vor allem sein Arbeitgeber fröhlich sein – er verlängerte seinen Vertrag in Bremen vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2013. „Es läuft bei Werder super für mich, alle haben mir die Entscheidung leichtgemacht“, sagte Naldo. Ein wichtiger Punkt für ihn war auch, dass seine Familie in Bremen glücklich ist. „Wir fühlen uns hier alle sehr wohl“, erklärte der Innenverteidiger.

Die Vertragsverlängerung hatte Naldo bereits in der vergangenen Woche angekündigt – jetzt wurde der neue Kontrakt in trockene Tücher gewickelt. „Wir freuen uns, dass wir Naldo ein weiteres Jahr an Werder Bremen binden konnten. Er ist eine wichtige Säule in unserem Spiel“, sagte Sportchef Klaus Allofs und lobte seinen Innenverteidiger: „Naldo hat sich zu einem der besten Abwehrspieler der Liga entwickelt.“

Freilich war auch Thomas Schaaf hoch erfreut, dass er jetzt langfristig mit Naldo planen kann. „Es ist schön, dass er sich so entschieden hat. Naldo hat sich in den letzten Jahren toll entwickelt, und es macht Spaß, mit ihm zu arbeiten. Wir freuen uns, unseren Weg weiter mit ihm zu gehen“, meinte der Werder-Trainer.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
11.09.2009 09:34 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 11.09.2009 um 09:34 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
„Notfalls schnüre ich noch mal die Schuhe“ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Marco Bodes nicht ganz ernst gemeinte Kampfansage an Stürmer Claudio Pizarro.


Claudio Pizarro hat ein großes Ziel: Der Bremer Stürmer will Werders Rekordtorschützen Marco Bode noch einholen. „Ich kann das schaffen“, hat der 30-Jährige gesagt (wir berichteten). Eine gewagte Aussage.

Schließlich hat Bode mit 101 Toren eine stolze Marke vorgelegt. Für Pizarro aber nicht zu hoch. In drei Spielzeiten bei Werder traf Pizarro bislang 48 Mal. Damit liegt er derzeit auf Platz 16 der internen Rangliste. Doch der Peruaner rechnet vor: In den nächsten drei Jahren noch mal soviel und ein paar Treffer mehr – und schon hätte er Bode eingeholt.

53 Tore müsste Pizarro demnach erzielen, um mit dem Ex-Nationalspieler zumindest gleichzuziehen, eines mehr, um alleiniger Rekordhalter zu sein. „Das sind 18 Tore pro Saison. Das traue ich Claudio durchaus zu“, sagt Bode – und fügt schmunzelnd hinzu: „Die Gefahr ist also da, ich werde das aber zu verhindern wissen.“

Bei der Verabschiedung von Jürgen Born am Dienstag, „haben wir schon mal spaßeshalber über die Sache gesprochen“, verrät Bode und lacht: „Ich werde alles dafür tun, um meinen Rekord zu behalten. Entweder setze ich mich zu gegebener Zeit dafür ein, dass Pizarro vorzeitig wieder verkauft wird oder ich schnüre selbst noch mal die Schuhe, um nachzulegen.“

Schließlich hat der heute 40-Jährige 13 Jahre und seine ganze Profikarriere dazu gebraucht, um den Rekord zu holen. „Vielleicht hätte ich sogar noch mehr Tore erzielt, aber ich war ja nicht der klassische Mittelstürmer“, erinnert sich Bode.

Und wenn Pizarro ihn dann doch überholt? „Dann muss er mich zum Essen einladen. Am besten Pizza“, schmunzelt Bode in Anspielung auf Pizarros Spitznamen. „Kein Problem, machen wir“, sagte Pizarro gestern. Doch Bode, der mit dem Peruaner zwei Jahre zusammenspielte, bleibt zuversichtlich: „An meinem Rekord haben sich schon andere die Zähne ausgebissen.“

Derweil feiert Bode in diesen Tagen ein kleines Jubiläum. Fast auf den Tag genau vor 20 Jahren (9. September 1989) erzielte der ehemalige Stürmer am achten Spieltag sein erstes Bundesligator. Mehr noch: Beim 1. FC Köln gelang ihm sogar ein Doppelpack. Pech nur: Werder verlor 2:4. Sein letztes und 101. Tor für Bremen erzielte Marco Bode am 27. April 1995 gegen St. Pauli.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Johannes80: 11.09.2009 09:36.

11.09.2009 09:35 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 11.09.2009 um 09:35 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Zoff zwischen Mertesacker und Ballack Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

„Wir haben uns die Meinung gesagt“


Hoppla, da musste Per Mertesacker kräftig einstecken: Im WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft wurde der Werder-Verteidiger von Kapitän Michael Ballack regelrecht zusammengestaucht.

Doch der Zoff zwischen Ballack und „Merte“ hat sich inzwischen wieder gelegt. „Wir haben nach dem Spiel über einzelne Szenen gesprochen. Ich habe ihm gesagt, was mir nicht gepasst hat, und er hat mir gesagt, was ihm nicht gepasst hat“, meinte Mertesacker gestern.

Was war eigentlich passiert? In der 60. Minute im Spiel gegen Aserbaidschan sprang Mertesacker zum Kopfball hoch, doch der Ball landete bei einem Gegenspieler. Ballack konnte die Situation nur durch ein Foul bereinigen und war entsprechend angefressen. Nach Ballacks Meinung hätte Mertesacker den Ball vorher zu Torwart Rene Adler durchlassen müssen. „Merte“ hatte das offenbar anders gesehen – und so geigten sich beide Spieler auf dem Feld und hinterher die Meinung. Inhalt: streng vertraulich.

„Wenn Fehler passieren, muss man die auf dem Platz auch ansprechen. Das gehört aber nicht in die Öffentlichkeit“, sagte Ballack später. Auch Mertesacker wollte nicht preisgeben, was sich die beiden Nationalspieler unter vier Augen an die Köpfe geworfen hatten „Da gibt’s von mir nichts zu hören“, erklärte der 24-Jährige, „aber es ist doch gut, dass wir uns auf dem Platz kritisch beäugen und dann die Dinge auch offen ansprechen.“

Dass der 32-jährige Ballack auf dem Feld gerne mal laut wird, dafür hat Mertesacker sogar Verständnis: „Es ist doch klar, dass er die Mannschaft als Kapitän immer nach vorn bringen will. Er steht ganz oben, und wenn’s dann mal nicht läuft, bekommt er auch als Erster die Kritiken ab.“



Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
11.09.2009 09:37 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 11.09.2009 um 09:37 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Bergmann setzt auf Fromlowitz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach dem Ausfall des erkrankten Stammkeepers Robert Enke rückt bei Hannover 96 Florian Fromlowitz ins Tor. Der U 21-Europameister hat das Vertrauen von Andreas Bergmann.

„Es ist klar, dass die Mannschaft es sehr schade findet, dass Robert nicht spielen kann. Aber Florian hat die Klasse. Die Mannschaft wird nicht unruhig. Jetzt erst recht“, sagte der Coach vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (15.30 Uhr) bei Werder Bremen.

„Ich will der Mannschaft zeigen, dass sie sich auf mich verlassen kann“, erklärte Fromlowitz gestern. Er hatte Enke bereits in der vergangenen Saison zehnmal im 96-Team vertreten, als der Nationaltorwart wegen einer Handverletzung mehrere Wochen pausieren musste.

Hannover ohne Enke – ein Vorteil für Werder? „Ich glaube nicht, und wir müssen auch nur auf uns schauen“, sagte Bremens Rechtsverteidiger Clemens Fritz und ergänzte: „Wichtig für den Robert ist doch, dass er jetzt erstmal gesund wird und dass er endlich weiß, was los ist.“

Enke, der am vergangenen Montag wegen eines Infekts aus dem Quartier der Nationalmannschaft abgereist war, nahm auch gestern nicht am Training in Hannover teil. Derzeit wird sein Blutbild beim Hamburger Tropeninstitut untersucht. Mit einer Diagnose ist erst in der kommenden Woche zu rechnen.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
11.09.2009 09:38 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 11.09.2009 um 09:38 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Bargfrede fit und angriffslustig Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

„Ich hoffe, dass ich gegen Hannover wieder eine Chance bekomme“

Der Ausflug zur U 21 hatte sich für Philipp Bargfrede nicht gelohnt. Fast eine Woche lang konnte der Bremer Mittelfeldspieler wegen einer Wadenverletzung nicht trainieren – und als er wieder gesund war, wurde er für die zweite Partie gegen Tschechien nicht berücksichtigt. „Ich hätte gern gespielt. Das war schon ein bisschen unbefriedigend“, räumt Bargfrede ein.

Doch jetzt gilt seine Konzentration wieder der Bundesliga und seinem Club Werder. Zuletzt hatte Barg-frede gegen Hertha überraschend in der Startelf gestanden. Das erhofft er sich nun auch für die Partie am Sonntag gegen Hannover. „Klar würde ich gerne spielen“, sagt der Jungspund. Er weiß aber auch: „Als 20-Jähriger bin ich weit davon entfernt, irgendwelche Ansprüche zu stellen. Ich kann nur im Training Gas geben.“


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
11.09.2009 09:39 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 11.09.2009 um 09:39 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
WM-Aus für Petri Pasanen und Marcelo Moreno Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lange Gesichter bei den Werder-Profis Petri Pasanen und Marcelo Moreno – seit Mittwochabend ist für die beiden der WM-Zug endgültig abgefahren.

Noch am Samstag hatte Abwehrspieler Pasanen mit seinem 2:1-Siegtor in Aserbaidschan den Traum der Finnen von Südafrika am Leben gehalten. Doch Finnland blamierte sich jetzt in Liechtenstein, kam gegen den Fußballzwerg nicht über ein 1:1 hinaus. Damit können Pasanen und Co. mit 14 Punkten bei noch zwei verbleibenden Spieltagen in der Qualifikationsgruppe 4 sowohl Russland (21) als auch die deutsche Mannschaft (22) nicht mehr einholen.

Eine bittere Woche erlebte auch Marcelo Moreno. Nicht nur, dass Boliviens Torjäger (sechs Quali-Treffer) in beiden WM-Qualifikationsspielen leer ausging, sein Team kassierte auch zwei Niederlagen und kann damit die Weltmeisterschaft endgültig abhaken. Dem 0:1 am Samstag gegen Paraguay folgte in der Südamerikagruppe am Mittwoch eine 1:3-Pleite gegen Ecuador. Damit blieb Bolivien ohne Chance auf die WM auf dem vorletzten Platz kleben. Immerhin spielte Moreno zweimal über die volle Distanz. Die Spielpraxis dürfte ihm für seine künftigen Aufgaben bei Werder guttun. Wenngleich das für ihn wohl nur ein schwacher Trost ist...


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
11.09.2009 09:48 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 11.09.2009 um 09:48 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Presseschau 11.09.2009

Views heute: 1.175 | Views gestern: 9.375 | Views gesamt: 22.348.776

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de