Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Trikotnummer 6: "Baumi wird es mir nicht übel nehmen" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Trikotnummer 6: "Baumi wird es mir nicht übel nehmen"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Trikotnummer 6: "Baumi wird es mir nicht übel nehmen" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am Tag nach seinem ersten Spiel für Werder Bremen in der "Neuzeit" stellte sich Rückkehrer Tim Borowski den Medienvertretern der Stadt und gab erstmals Einblick in seine Gefühlswelt nach dem Wechsel. Er präsentierte sich sehr gut gelaunt und mit großem Tatendrang. WERDER.DE schrieb die wichtigsten Antworten mit. Heute Teil 1!


Tim, kannst du dich noch an den letzten September 2008 erinnern? Da gab es ein historisches Spiel für Werder Bremen.

Ja, ja ich weiß schon, das 5:2 gegen die Bayern. Ich kann mich erinnern, dass es sehr laut im Stadion war. Da war richtig was los, aber nur im Bremer Block. Man muss klar festhalten, dass wir mit den fünf Toren noch gut bedient waren. Jeder Bayern-Spieler wusste, was das für eine Klatsche war. Meine beiden Toren fielen nicht mehr ins Gewicht, sie waren für die Katz. Ich stand damals auf der falschen Seite und habe eine richtig bittere Niederlage kassiert.

Was glaubst du, wie sich die Fans verhalten? Verabschiedet haben sie dich mit stehenden Ovationen, aber Wechsel zu den Bayern werden nicht so gern gesehen?

Ich bin mir sicher, dass es keine Probleme geben wird. Im Gegenteil: Die ersten Kontakte zu den Bremer Anhängern waren sehr gut. Unglaublich, wie viele in Frankfurt wieder dabei waren. Sie haben sich gefreut, ich habe mich gefreut, die Chemie stimmt einfach.

War der erste positive Fan-Kontakt ein Trost für einen super-stressigen ersten Werder-Tag mit Anreise nach Frankfurt, Einkleiden, Spielvorbereitung, Spiel und Heimreise bis in den frühen Morgen.

Die letzten beiden Tage waren sehr stressig, aber die Vorfreude auf die nächste Saison war größer. Ich freue mich auf die Mannschaft, auf den Trainerstab. Das wird eine interessante Geschichte. Schön, dass ich wieder hier bin.

Du warst nur ein Jahr weg, aber die Rolle hat sich doch verändert. Plötzlich bist du einer der erfahrensten Spieler in einer sehr jungen Mannschaft.

Das sehe ich positiv. Wir haben sehr viele starke junge Spieler, darunter aktuelle U 21- Europameister, die für große Qualität stehen. Gepaart mit den erfahrenen Spielern haben wir eine gute, schlagkräftige Mannschaft zusammen. Natürlich lief es gestern in Frankfurt noch nicht so rund, aber wir werden das in den anstehenden Testspielen noch verfeinern.

Du trägst ab jetzt die Nummer 6, ein Trikot, das zuletzt Mannschaftskapitän Frank Baumann überstreifte. Ist da Ehrfurcht dabei?

(lacht) Eigentlich hätte ich Baumi anrufen müssen, ob ich diese Nummer überhaupt annehmen darf, er hat sie immerhin zehn Jahre getragen. Aber er wird es mir nicht übel nehmen. Ich werde alles daran setzen, die erfolgreiche Zeit dieses Trikots weiter fortzuführen. Für mich ist es ebenfalls eine gute Nummer. Ich habe sie schon in der Jugend oft getragen.

Steht mit der "6" auf dem Rücken auch deine Position fest?

Das wird sich zeigen. Man kann diese Position auch ganz unterschiedlich interpretieren. Die klare Sechs gibt es im modernen Fußball eigentlich nicht mehr.

Welche Erwartungen hast du an deine Rolle bei Werder?

Ich möchte jetzt schnell in die Mannschaft finden. Werder hat sich durch sein Kombinationsspiel immer ausgezeichnet, das will ich mit meinem Spiel fördern. Darüber hinaus will ich meine Erfahrungen, die ich in der Meisterschaft und international sammeln durfte, an die jungen Spieler weitergeben. Gemeinsam mit dieser Mannschaft will ich Erfolg haben und ganz klar in den internationalen Bereich reinkommen.


notiert von Michael Rudolph


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
24.07.2009 20:30 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 24.07.2009 um 20:30 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Bremer1993 Bremer1993 ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-409.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.05.2009
Beiträge: 414
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 8.160 Rauten
Kontonummer: 385
Herkunft: Flein bei Heilbronn
Spieler: Martin Harnik
Fan seit: 1999

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

6 Borowski- irgendwie kann ich mir des gar net auf,m Trikot vorstellen..................24 BOROWSKI kommt besser, aber ich denke, das hat schon seine Gründe, dass er die 24 nicht hat,....................................ich sag ja nur Pizzaro
25.07.2009 16:25 Bremer1993 ist offline E-Mail an Bremer1993 senden Beiträge von Bremer1993 suchen Nehmen Sie Bremer1993 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Bremer1993 am 25.07.2009 um 16:25 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Basis-Raute 1899
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

röschtösch, das war auch mein erster gedanken...un so soll es auch sein !!!!
25.07.2009 16:28
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Basis-Raute 1899 am 25.07.2009 um 16:28 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Rückkehrer Borowski: "Dann ging es überraschend zügig!" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am Tag nach seinem ersten Spiel für Werder Bremen in der "Neuzeit" stellte sich Rückkehrer Tim Borowski den Medienvertretern der Stadt und gab erstmals Einblick in seine Gefühlswelt nach dem Wechsel. Er präsentierte sich sehr gut gelaunt und mit großem Tatendrang. WERDER.DE schrieb die wichtigsten Antworten mit. Heute Teil 2!

Hat sich auf den ersten Blick in den vergangenen zwölf Monaten viel bei Werder verändert?

Ich hatte eben einen Fototermin im Stadion und konnte mir die Westkurve genauer ansehen. Das sieht schon verrückt aus. Alles andere ist eigentlich gleich geblieben. Die handelnden Personen, die Kabine. Das ist eine gute Sache. Es ist schön zu sehen, wie herzlich man wieder aufgenommen wird.

Warum haben sich die Verhandlungen über deine Rückkehr so lange hingezogen?

Warum es nicht so schnell ging, wie es sich einige erhofft oder gewünscht haben, liegt doch auf der Hand. Bei solch einem Transfer müssen sich mehrere Parteien einigen, da werden einige Gespräche geführt. Das Transferfenster schließt ja aber erst am 31.08.2009, so gesehen, ging es dann doch zügig. Das hat mich fast etwas überrascht. Aber es ist auch sehr wichtig, da ich so noch einige Trainingseinheiten und Testspiele mit dem Team absolvieren kann.

Kannst du dieses Jahr bei Bayern schon einordnen? War es eine gute Erfahrung oder ein Karriere-Rückschlag?

Diese Erfahrung im letzten Jahr will ich nicht missen. Da gab es ja einige Momente die für Schlagzeilen gesorgt haben. Aber die Phase ist auch schon weitgehend abgehakt, ich will mich jetzt auf Werder konzentrieren. Es stehen einige Herausforderungen an, allen voran, das schwere Pokalspiel bei Union Berlin.

Gab es auch andere Optionen für dich als die Rückkehr zu Werder Bremen?

National war für mich klar, dass ich nur zu Werder Bremen gehen würde. Aus dem Ausland gab es noch einige Interessenten, aber damit habe ich mich nicht intensiv beschäftigt, weil es aus Bremen immer gute Signale gab.

Warum hatte Bremen so einen Bonus in deiner persönlichen Einschätzung?

Das ist der Verein, bei dem ich groß geworden bin, hier bin ich über die Jugend und die Amateure schnell zu den Profis gekommen. Ich kenne die Strukturen, die Menschen, weiß wie sie ticken, weiß das Umfeld zu schätzen. Es ist auch kein Geheimnis, dass meine Frau aus Bremen kommt und meine Tochter hier geboren wurde. All das spielte eine Rolle bei meinen Überlegungen.

Wurden die Überlegungen auch vom Trio Frings, Mertesacker und Fritz beeinflusst, die sich zuletzt für deine Rückkehr ausgesprochen hatten?

Ich kenne die drei schon sehr lange und habe den Kontakt auch nie ganz abreißen lassen. Ich habe schon mitbekommen, dass einige geäußert haben, dass sie sich die Rückkehr wünschen und sich freuen würden. Das hat mich schon ein bisschen stolz gemacht und mich sehr gefreut. Das zeigt doch, was für ein Zusammenhalt in der Mannschaft drin ist, was für den Erfolg mit der Mannschaft ein großes Plus ist.

Kannst du über eine Super-Saison bei Werder noch auf den WM-Zug aufspringen und dir wieder einen Platz in der Nationalmannschaft erobern?

Das ist mir ein bisschen weit voraus gegriffen. Jetzt muss ich erst in Bremen einen guten Start hinlegen und dann sieht man weiter. Wenn uns ein positiver Lauf gelingt und ich daran einen großen Anteil haben könnte, dann ergeben sich viele Dinge automatisch, gerade im schnelllebigen Fußballgeschäft.

notiert von Michael Rudolph


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
27.07.2009 17:09 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 27.07.2009 um 17:09 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Trikotnummer 6: "Baumi wird es mir nicht übel nehmen"

Views heute: 7.010 | Views gestern: 9.626 | Views gesamt: 22.623.305

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de