Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Sonstiges » Fussball allgemein » Abschied nach Abstieg: KSC-Team zerbricht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Abschied nach Abstieg: KSC-Team zerbricht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Abschied nach Abstieg: KSC-Team zerbricht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Mannschaft von Bundesliga-Absteiger Karlsruher SC fällt wie erwartet auseinander. Nach Abwehrspieler Christian Eichner, der zu 1899 Hoffenheim wechselt, wird nun wohl auch Kapitän und Kultfigur Maik Franz nicht mehr für den KSC spielen.

Der Innenverteidiger hat die Wahl zwischen gleich drei Fußball- Bundesligisten. Eintracht Frankfurt ist dabei nach Aussage des Managers der Hessen, Heribert Bruchhagen, aussichtsreichster Kandidat. Der KSC müsste sich damit ein Jahr nach dem Abschied von Mario Eggimann erneut von einem «Leitwolf» trennen. Zudem steht eine Reihe weiterer Profis auf der Streichliste.

Der Australier Joshua Kennedy soll ebenso abgeschoben werden wie der torlose Albaner Edmond Kapllani, den es zum FC Augsburg zieht. Die Augsburger würden gern auch Alexander Iaschwili erwerben, Manager Rolf Dohmen will den wendigen Georgier aber zum Bleiben bewegen.

Dagegen dürfen Giovanni Federico und Christian Timm bei einem passenden Angebot gehen. Der in der Winterpause verpflichtete Verteidiger Dino Drpic hat zwar noch einen gültigen Vertrag, die klammen Karlsruher werden den Kroaten aber wohl ebenso wenig halten können wie den brasilianischen Mittelfeldspieler Antonio da Silva.

Längst fest steht der Abschied von Torjäger Sebastian Freis, der in der kommenden Saison neben Lukas Podolski beim 1. FC Köln stürmt, sowie von Bradley Carnell und Tim Sebastian, die zu Hansa Rostock wechseln. Nachdem Ersatztorhüter Jean-Francois Kornetzky am Donnerstag seinen Vertrag bis 30. Juni 2011 verlängerte, deutet vieles darauf hin, dass der Franzose künftig die Nummer 1 werden soll und der bisherige Stammtorwart Markus Miller den Club verlassen wird.

Einziger Neuzugang ist bislang der 18-jährige Nigerianer Macauley Chrisantus, der für ein Jahr vom Hamburger SV ausgeliehen wird. «Ein Spieler mit enormem Entwicklungspotenzial, Torgefahr ist für ihn kein Fremdwort», meinte Dohmen.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
29.05.2009 16:33 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 29.05.2009 um 16:33 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Sonstiges » Fussball allgemein » Abschied nach Abstieg: KSC-Team zerbricht

Views heute: 6.358 | Views gestern: 5.395 | Views gesamt: 21.159.721

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de