Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Toller Triumph: souveräner 2:0-Sieg im 4. Derby » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Toller Triumph: souveräner 2:0-Sieg im 4. Derby
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Toller Triumph: souveräner 2:0-Sieg im 4. Derby Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Nordderby-Wochen enden mit einer klaren Bilanz für Werder Bremen. Nach den Finaleinzügen von Hamburg siegten die Grün-Weißen auch im Bundesliga-Heimspiel souverän mit 2:0 (1:0). Obwohl die Gastgeber nicht in Bestbesetzung antreten konnten waren sie den völlig desillusionierten Gästen jederzeit klar überlegen und hätten sogar höher gewinnen können. Hugo Almeida verwandelte in der 34. und 49. Minute jeweils tolle Zuspiele von Markus Rosenberg und Mesut Özil.

Leider musste das Team, das am Donnerstag den Finaleinzug geschafft hatte, auf fünf Positionen verändert werden. Die gelbgesperrten Clemens Fritz und Sebastian Boenisch wurden durch Martin Harnik und Dusko Tosic ersetzt, den verletzten Per Mertesacker vertrat Sebastian Prödl. Für den ebenfalls verletzten Diego rückte Peter Niemeyer in die Formation, im Sturm begann Markus Rosenberg für Claudio Pizarro.

Eine Viertelstunde Leerlauf

Werder hatte in der ungewohnten Besetzung durchaus Probleme im Spielaufbau und war sowieso mit eher dezenter Offensiv-Ausrichtung ins Spiel gegangen. Die Gäste machten einen sehr verunsicherten Eindruck und wussten den Platz, den ihnen die Grün-Weißen boten, nie so richtig zu nutzen.

Erst aus der 15. Minute lässt sich die erste bemerkenswerte Szene wiedergeben: Torsten Frings schickte Markus Rosenberg auf die Reise, der rechts in den Strafraum eindrang und mit seinem Flachschuss den linken Außenpfosten traf. Dann mal Hamburg: Jansen drosch aus 17 Metern links drüber (19.), Trochowskis Großchance lenkte Tim Wiese zur Ecke (24.). Aus Mangel an ernst zu nehmender Beschäftigung übernahm Werder anschließend das Kommando. Mesut Özil verfehlte den Kasten mit toller Schusstechnik aus ganz spitzem Winkel knapp (26.), Rosenbergs Versuch aus 16 Metern blieb harmlos (29.).

Als es die Gastgeber mal mit Tempo versuchten, gingen sie prompt in Führung: Ein langes Zuspiel wurde von Rosenberg gut verarbeitet, er verzögerte genau richtig und legte von links quer auf den mitgelaufenen Hugo Almeida ab, der nur noch ins verwaiste Tor einzuschieben brauchte (34.). Das Gegentor verunsicherte die Hamburger zusätzlich, die aufmerksame Arbeit der Werderaner tat ihr Übriges. Nur einmal wurde es noch gefährlich, als Tim Wiese mit einer fantastischen Parade gegen Guerrero retten musste, Jansen hatte über links zu unbehelligt vorbereiten können (41.).

Klares Bremer Chancenplus

Obwohl die Hamburger in der Pause früh wieder auf dem Rasen standen, waren die Bremer zu Beginn der 2. Halbzeit wacher. Mit schnellem Erfolg: Ein genialer Frings-Pass erreichte den auf der linken Außenbahn sausenden Özil, der perfekt in die Mitte legte, wo wieder Hugo Almeida wenig Mühe hatte und zum 2:0 verwandelte (49.). Kurz darauf hätte es schon 3:0 stehen müssen, aber Özil und Pizarro zögerten vor dem weit vor seinem Kasten herumirrenden Rost zu lange, so dass dieser dann Niemeyers Schuss und Almeidas Kopfball halten konnte (54.). Zehn Minuten später hatte Almeida noch eine Möglichkeit per Kopf, verfehlte das Tor jedoch knapp (64.). In dieser Phase wechselten die Bremer Fans eine überdimensionierte Papierkugel ein und ließen sie über die Tribünen wandern − der Anhang ließ die Mannschaft die gesamte Spielzeit über höchst einfallsreich hoch leben.

Die Hamburger hatten zwar weiterhin mehr Ballbesitz, wurden jedoch außer durch Olic im Fünfer (70.) und Streits Freistoßflanke (86.) nicht mehr wirklich gefährlich. Dafür hätten auf der anderen Seite Claudio Pizarro aus drei Metern, der eingewechselte U23-Stürmer Torsten Oehrl und Peter Niemeyer das Ergebnis noch höher schrauben können. Doch Rost hielt gegen Pizarro (76.) und Niemeyer (85.). Oehrl, der ein gutes Bundesliga-Debüt feierte, traf nach schöner Vorarbeit von Özil und Pizarro nur den Pfosten.

Aber egal, der Rest war grün-weiße Glückseligkeit, das Weser-Stadion feierte bei herrlichem Wetter seine Doppelfinalisten und die Nummer 1 im Norden.

von Enrico Bach


Werder Bremen:
Wiese - Harnik, Naldo, Prödl, Tosic - Baumann, Frings (82. Tziolis), Niemeyer, Özil - Rosenberg (46. Pizarro), Hugo Almeida (68. Oehrl); auf der Bank: Mielitz, Vranjes, Perthel

Hamburger SV:
Rost - Boateng, Mathijsen, Gravgaard, Aogo - Jarolim (82. Demel), Tavares, Trochowski (56. Streit) - Jansen (56. Olic), Guerrero, Pitroipa; auf der Bank: Hesl, Atouba, Benjamin

Tore: 1:0 Hugo Almeida (34.), 2:0 Hugo Almeida (49.)

Gelbe Karten: Niemeyer - Jarolim, Boateng, Demel

Schiedsrichter: Florian Meyer (Burgdorf)

Weser-Stadion: 42.100 Zuschauer


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
10.05.2009 19:41 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 10.05.2009 um 19:41 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Tasja Tasja ist weiblich
Eroberer


images/avatars/avatar-151.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.02.2009
Beiträge: 72
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 3.005 Rauten
Kontonummer: 244
Herkunft: Falun, Schweden
Spieler: Fritz, Boenisch, Merte, Rosi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jaaaaaaaaa! Machen wie der HSV platt oder??? Zunge raus Aber ein bisschen leid bin ich für Marcell und Piotr, dass muss ich sagen.
10.05.2009 21:38 Tasja ist offline E-Mail an Tasja senden Homepage von Tasja Beiträge von Tasja suchen Nehmen Sie Tasja in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Tasja am 10.05.2009 um 21:38 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Saba   Zeige Saba auf Karte Saba ist männlich
werder-united.de

images/avatars/avatar-510.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 7.715
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 84.579 Rauten
Kontonummer: 118
Herkunft: Bremen (Neustadt)
Spieler: Wu
Fan seit: 1990

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

herrlicher Spielbericht smile

__________________

Werder Bremen 10/11

----------------------Wiese--------------------
-------------------------------------------------
---[??]-------Merte--------Naldo------Petri--
-------------------------------------------------
---------------Frings--------Bargfrede--------
---Marin--------------------------------Özil----
-------------------------------------------------
-------------Pizarro-----Arnautovic----------

10.05.2009 22:03 Saba ist offline E-Mail an Saba senden Beiträge von Saba suchen Nehmen Sie Saba in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Saba am 10.05.2009 um 22:03 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
[Fernwehpatientin]
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

geschockt 90 Minuten Harnik und Niemeyer und ich hab nich eine einzige Sekunde davon gesehen?! Nicht zu fassen...
11.05.2009 10:45
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von [Fernwehpatientin] am 11.05.2009 um 10:45 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Von Doppeltorschütze Almeida und Debütant Oehrl Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hugo Almeida gehörte am Donnerstag noch zu den beiden tragisch-traurigen UEFA-Cup-Helden. Finale erreicht, aber gesperrt! Drei Tage später meldete er sich zurück: Diesmal war er der Hauptdarsteller, ohne jeden Beigeschmack. "Natürlich bin ich sehr glücklich über diese beiden Tore in einem Nord-Derby. Das war ein sehr gutes Spiel. Ich danke Gott dafür, dass er mir die Freude am Fußball so schnell wieder gegeben hat."

Nach der Freude am Fußball haben aber ganz offensichtlich auch alle anderen Teamkollegen gestrebt, denn trotz der Personalsorgen, entschied Werder mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung das vierte Nord-Derby in 19 Tagen für sich. Mit dabei: Zahlreiche Spieler, die bisher nicht so viel Spielpraxis bekamen. "Zuerst konnten wir zwar nicht so den Druck aufbauen, aber nach diesen kräftezehrenden Wochen, spielte uns dann die Führung in die Karten. Wir konnten dann abwarten und zuschlagen. Das hat diese junge Mannschaft aber sehr gut gemacht", so Kapitän Frank Baumann, der noch ergänzte: "Heute hat sich gezeigt, dass wir einen großen und einen guten Kader haben und dass wir alle gebrauchen können, um Erfolg zu haben. Jeder hat sich voll eingebracht. Wenn ich mir die Vierer-Abwehrkette anschaue, in der wir mit Harnik, Tosic und Prödl heute gleich drei Spieler hatten, die dort noch nicht so oft zusammengespielt haben, dann muss man den Hut ziehen. Sie haben sich sehr gut verkauft."

Das galt auch für U 23-Stürmer Torsten Oehrl, der in der zweiten Hälfte zu seinem Bundesliga-Debüt kam und mit einem Pfostenschuss auf sich aufmerksam machen konnte. Baumann über ihn: "Er zeigt schon während der gesamten Drittliga-Saison eine tolle Leistung und ist dort Werders Top-Torjäger. Er verfügt trotz seines Alters über Zweitliga-Erfahrung. Er hat großes Potenzial und kann den Sprung dauerhaft in die Bundesliga schaffen."

Oehrl freute sich über das Lob des Routiniers. Aus seiner Sicht war es natürlich ein gelungener Tag. "Ich war schon ein bisschen aufgeregt, gerade beim Rausgehen zum Warmmachen.Aber wenn du dann auf dem Platz stehst, kann man das ausblenden." Von seinem Sprung in den Bundesliga-Kader hatte er Ende vergangener Woche erfahren. "Nach dem Burghausen-Spiel habe ich kurzfristig Bescheid bekommen." Abheben wird der Angreifer jetzt nicht: "Ich bin dankbar, dass ich von Thomas Schaaf und Werder diese Chance bekommen habe. Aber jetzt steht erst einmal der Klassenerhalt mit der U 23 ganz oben auf dem Zettel, dann kann ich immer noch meinen Zielen nachgehen, mich langfristig in der Bundesliga durchzusetzen." Geärgert hat sich Oehrl aber schon über seinen Pfostenschuss: "Der war etwas unglücklich, ich hätte gern mein erstes Bundesligator gemacht." Kurios: Stürmer Hugo Almeida, der für Oehrl den Platz verließ, kannte seinen Teamkollegen noch gar nicht. "Als ich zur Außenlinie trabte und abklatschte, habe ich ihn zum ersten Mal gesehen. Ich bin aber noch nach dem Spiel zu ihm gegangen und habe ihn zum ersten Spiel gratuliert", verriet der Portugiese.

Zufrieden war Cheftrainer Thomas Schaaf mit der gesamten Mannschaft: "Wir haben gesehen, dass wir viele wichtige Spieler in unseren Reihen haben. Wie die Mannschaft das Spiel heute angegangen ist, welche Wege sie gesucht haben, wie sie sich in Szene gesetzt haben, dazu muss ich ihr gratulieren." Geschäftsführer Klaus Allofs ergänzte: "Man konnte sehen, dass wir nicht nur ein Team mit großem Potenzial, sondern auch mit großem Herz haben."

Das hätte auch Hamburgs Martin Jol gern behauptet, doch seine Sicht auf das Spiel fiel anders aus. "Wir hätten mehr kämpfen müssen im ersten Durchgang. Das war keine Müdigkeit, das war Lethargie. Schwierig war, dass wir immer die Initiative ergreifen mussten, und wenn du auswärts so spielen musst, dann ist es nicht leicht. Wir sind zwei Mal ausgekontert worden, das haben die Bremer dann sehr abgeklärt gemacht." Motivationsprobleme sieht Martin Jol jetzt jedoch nicht für sein Team. "Die Bremer haben doch noch nichts erreicht, sie müssen erstmal ein Finale gewinnen. Wir haben dagegen immer noch die Möglichkeit, die Champions League zu erreichen."

von Michael Rudolph und Christoph Muxfeldt


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
11.05.2009 11:03 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 11.05.2009 um 11:03 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
"Vier-Chancen-Tournee": The winner is ... Werder! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Turbulente Tage liegen hinter allen Bremer und Hamburger Fans. Mit dem Bundesliga-Sieg der Bremer im Weser-Stadion ging die Serie von vier Nordderbys zu Ende. Zeit, um Bilanz zu ziehen.

"Aus diesen Duellen gehen wir als Sieger hervor. Gefühlt waren wir zuvor 'die Nummer 1 im Norden' und bleiben es auch. Den Angriff des HSV in diesem Jahr haben wir abgewehrt. Aber das ist nur eine Momentaufnahme. Nächstes Jahr werden wir uns wieder wehren müssen, aber wir verteidigen uns mit allen Mitteln. Und wenn wir mal den Kürzeren ziehen, dann greifen wir danach wieder an. Diese Einstellung ist doch der Reiz an dieser Dauer-Rivalität. Das ist ein Dauerzustand", schmunzelte Klaus Allofs und listete seine ganz persönlichen Eindrücke der letzten vier Begegnungen gegen den HSV auf: "Insgesamt war es eine große Belastung für beide Teams. Es standen sich zwei gleichstarke Teams gegenüber und man konnte in den ersten drei Partien erkennen, wie eng es immer war. Der HSV hat uns viel abgefordert. Wir brauchten einmal sogar das Elfmeterschießen. Dass wir uns in allen Wettbewerben durchsetzen, davon hätte man nicht ausgehen können. Es hätte alles passieren können, auch wir hätten alles verlieren können. Bis auf die ersten Halbzeit im UEFA-Cup-Spiel in Bremen haben wir uns aber sehr gut verkauft.

Heute war es dann so, dass wir den Sieg klar verdient hatten. Der HSV stand noch unter dem Eindruck der beiden Halbfinalentscheidungen." Der Sieg im Duell mit dem HSV reicht Allofs jedoch noch nicht, um vollends zufrieden mit dieser Saison zu sein. "In der Winterpause hatten wir schon gehofft, in der Bundesliga noch einmal oben eingreifen zu können. Das ist uns nicht gelungen, dafür haben wir in den beiden anderen Wettbewerben fantastische Leistungen gezeigt und zwei Endspiele erreicht. Damit ist es eine gute Saison. Wenn wir jetzt noch einen Titel holen und damit in den internationalen Wettbewerb einziehen, dann wird daraus eine sehr erfolgreiche Spielzeit."

Torsten Frings sieht den inoffiziellen Titel "Die Nr. 1 im Norden" ebenfalls weiter an der Weser. "Darüber müssen wir doch nach dem heutigen Spiel nicht mehr reden. Wir haben beide Finalentscheidungen zu unseren Gunsten entschieden und waren heute dennoch heiß auf den HSV. Wir haben sie wieder mit einer Niederlage nach Hause geschickt, das schmerzt sicher sehr." Der Nationalspieler weiter: "Ich hatte schon daran geglaubt, dass es so ausgehen könnte, denn ich denke immer positiv. Dass wir dass auch geschafft haben, war richtig harte Arbeit. Wir haben einfach die bessere Mannschaft, auch wenn der HSV momentan vor uns in der Tabelle steht."

Werders Mannschaftskapitän Frank Baumann sieht die Grün-Weißen natürlich auch als eindeutigen Punktsieger der "Vier-Chancen-Tournee": "Wir haben uns gegen eine starke Mannschaft, die bis dahin eine sehr gute Saison gespielt hat, mehrmals durchgesetzt. Davon konnten wir nicht ausgehen und es benötigte natürlich auch etwas Glück. Trotzdem sind wir stolz auf unsere Leistungen in den letzten Wochen. Wir waren auf den Punkt da. Nord-Derbys zu gewinnen, ist immer toll. So konnten wir auch unseren Fans etwas zurückgeben, die uns speziell in Hamburg super nach vorn gepeitscht haben."

Zurückgegeben hat auch Tim Wiese etwas, der in diesen Duellen eine Schlüsselfigur war und mit starken Leistungen seine hohen sportlichen Ansprüche untermauert hat. Auf Wunsch der Anhänger in der Ostkurve feierte er noch Minuten nach dem Abpfiff mit dem Publikum. Der Keeper kam dem Wunsch gern nach. "Diese Derbyserie gewonnen zu haben, ist doch für die gesamte Region hier wichtig. Wir haben gezeigt, wer die Nummer 1 im Norden ist, aber ich bin jetzt auch froh, dass es vorbei ist", erklärte der Nationaltorhüter.

Bilanz wurde auch beim Hamburger SV gezogen. Sportchef Dietmar Beiersdorfer: "Das war für alle sehr anstrengend. Die Spiele waren bis auf das heutige sehr, sehr eng. Leider sind die Spiele nie in unsere Richtung ausgeschlagen, das lag aber auch an uns. Wir haben zwar in dieser Saison zwei Mal verloren, zwei Mal gewonnen und einmal Unentschieden gespielt, gefühlt ist das aber keine ausgeglichene Bilanz. Die Bremer sind uns eine Brustweite voraus. Wir haben dieses Jahr viel aufgeholt, mal sehen wie es nächste Saison aussieht."

von Michael Rudolph und Christoph Muxfeldt


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
11.05.2009 11:04 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 11.05.2009 um 11:04 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Saba   Zeige Saba auf Karte Saba ist männlich
werder-united.de

images/avatars/avatar-510.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 7.715
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 84.579 Rauten
Kontonummer: 118
Herkunft: Bremen (Neustadt)
Spieler: Wu
Fan seit: 1990

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von [Fernwehpatientin]
geschockt 90 Minuten Harnik und Niemeyer und ich hab nich eine einzige Sekunde davon gesehen?! Nicht zu fassen...


man bekommt was man verdient Zunge raus

__________________

Werder Bremen 10/11

----------------------Wiese--------------------
-------------------------------------------------
---[??]-------Merte--------Naldo------Petri--
-------------------------------------------------
---------------Frings--------Bargfrede--------
---Marin--------------------------------Özil----
-------------------------------------------------
-------------Pizarro-----Arnautovic----------

11.05.2009 11:09 Saba ist offline E-Mail an Saba senden Beiträge von Saba suchen Nehmen Sie Saba in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Saba am 11.05.2009 um 11:09 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
[Fernwehpatientin]
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach so is das.
Na dann muss ich ja ein schlechter Mensch gewesen sein.
11.05.2009 22:13
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von [Fernwehpatientin] am 11.05.2009 um 22:13 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Saba   Zeige Saba auf Karte Saba ist männlich
werder-united.de

images/avatars/avatar-510.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 7.715
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 84.579 Rauten
Kontonummer: 118
Herkunft: Bremen (Neustadt)
Spieler: Wu
Fan seit: 1990

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

offensichtlich *g*

__________________

Werder Bremen 10/11

----------------------Wiese--------------------
-------------------------------------------------
---[??]-------Merte--------Naldo------Petri--
-------------------------------------------------
---------------Frings--------Bargfrede--------
---Marin--------------------------------Özil----
-------------------------------------------------
-------------Pizarro-----Arnautovic----------

11.05.2009 22:42 Saba ist offline E-Mail an Saba senden Beiträge von Saba suchen Nehmen Sie Saba in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Saba am 11.05.2009 um 22:42 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Tasja Tasja ist weiblich
Eroberer


images/avatars/avatar-151.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.02.2009
Beiträge: 72
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 3.005 Rauten
Kontonummer: 244
Herkunft: Falun, Schweden
Spieler: Fritz, Boenisch, Merte, Rosi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und ich muss ein sehr gute mensch sein, ich habe alle 90 minuten gesehen. Nicht schlecht die beide. Aber ich vermisse so "meine" Ausservertidiger Fritz und Boenisch. Aber Harnik hat einen guten Job wie Fritz Vikarien.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tasja: 11.05.2009 23:07.

11.05.2009 23:06 Tasja ist offline E-Mail an Tasja senden Homepage von Tasja Beiträge von Tasja suchen Nehmen Sie Tasja in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Tasja am 11.05.2009 um 23:06 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Toller Triumph: souveräner 2:0-Sieg im 4. Derby

Views heute: 6.145 | Views gestern: 8.822 | Views gesamt: 22.334.936

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de