Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Sonstiges » National Elf » Bierhoff: "Wollen Tabellenführung ausbauen" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bierhoff: "Wollen Tabellenführung ausbauen"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
irene
unregistriert
Bierhoff: "Wollen Tabellenführung ausbauen" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Wales am Mittwoch in Cardiff (20.45 Uhr, live in der ARD) hat Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff am Montag auf der Pressekonferenz in Leipzig die Marschrichtung für das Spiel vorgegeben. "Wir wollen unsere Tabellenführung weiter ausbauen und uns möglichst schon vor dem Spiel gegen Russland im Oktober für die WM qualifizieren, damit wir dann nicht so eine Drucksituation haben. Deshalb dürfen wir in Wales auf keinen Fall Punkte liegenlassen", so Bierhoff.

Die Voraussetzung dafür ist, in Wales drei Punkte zu holen. "Natürlich wissen wir, dass es in der WM-Qualifikation keine Selbstläufer mehr gibt, aber wir müssen auch sehen, dass wir der Vize-Europameister sind. Da muss es unser Anspruch sein, auch auswärts gegen eine Mannschaft wie Wales zu gewinnen", stellte der Manager klar.

Für Angreifer Mario Gomez hatte Bierhoff ein Zitat von Basketball-Superstar Michael Jordan mitgebracht: "Ich habe in meiner Karriere 9000 Würfe daneben geworfen. Ich habe fast 300 Spiele verloren. 26 mal wurde mir der alles entscheidende Wurf anvertraut - und ich habe ihn verfehlt. Ich habe immer und immer wieder versagt in meinem Leben, und daher war ich so erfolgreich."

"Er genießt das Vertrauen"

Dieses Zitat solle Gomez sich immer wieder vor Augen führen. Zudem betonte der Manager, dass man beim Angreifer des VfB Stuttgart keinesfalls von einer sportlichen Krise reden könne: "Er hat im internationalen Wettbewerb getroffen und er trifft in der Bundesliga regelmäßig. Dass er bei uns derzeit nicht trifft, ist eine Kopfsache. Er muss das wegstecken können, das macht einen großen Spieler aus. Er genießt das Vertrauen der Mitspieler, der Trainer und auch von mir."

Verteidiger Per Mertesacker betonte indes, gerade für die Defensive sei die mannschaftliche Geschlossenheit von entscheidender Bedeutung: "In der Abwehr ist ein funktionierendes Grundgerüst wichtiger als einzelne Personen. Um dies zu erreichen, müssen sich die Parteien hinsichtlich bestimmter Spielsituationen abstimmen.

Schweinsteiger-Einsatz nicht gefährdet

Der angeschlagene Bastian Schweinsteiger von Bayern München steht der Nationalmannschaft am Mittwoch zur Verfügung. Das erklärte Bierhoff, nachdem der Mittelfeldspieler am Montagvormittag das Training wegen leichten Adduktorenproblemen hatte abbrechen müssen.

"Bastian hat leichte Probleme mit den Adduktoren, sein Einsatz am Mittwoch ist aber nicht in Gefahr. Dass er das Training abgebrochen hat, war eine reine Vorsichtsmaßnahme. So hat er noch einen halben Tag länger Pause", sagte der Nationalmannschaftsmanager.

Quelle: dfb 30.03.2009
30.03.2009 18:15
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von irene am 30.03.2009 um 18:15 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Sonstiges » National Elf » Bierhoff: "Wollen Tabellenführung ausbauen"

Views heute: 1.759 | Views gestern: 13.112 | Views gesamt: 22.631.166

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de