Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Um 19 Uhr Podiumsdiskussion Rechtsextremismus in der Fanszene » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Um 19 Uhr Podiumsdiskussion Rechtsextremismus in der Fanszene
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Um 19 Uhr Podiumsdiskussion Rechtsextremismus in der Fanszene Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist die Fanszene schon von rechtsextremen Kräften unterwandert? Was kann man dagegen tun? Im Ostkurvensaal des Weser-Stadions findet dazu am heutigen Donnerstagabend um 19 Uhr eine spannende Diskussionsrunde statt.

Holger Apfel, Fraktionsvorsitzender der sächsischen NPD-Landtagsfraktion und Fußballfan, ist einer der Vordenker der Partei. "Wahrscheinlich wird es noch so weit kommen, dass auf dem Spielfeldrasen Sponsorenwerbung steht", klagt er, um auszuführen, dass "diese gängige Kritik der Fans an der Kommerzialisierung wunderbar mit unserer Globalisierungskritik zusammen" gehe. "Uns geht es darum, die NPD in der Mitte der Gesellschaft zu etablieren." Folgerichtig versuche man auch bei "Vereinen mit einem großen Potenzial" deren "Anhänger an die Partei heranzuführen."

Funktioniert diese Unterwanderung wirklich, gibt es sie wirklich und was wären mögliche Gegenstrategien?

Eine Diskussion mit:
Gerd Dembowski, war Sprecher vom Bündnis aktiver Fußballfans, Arbeit für "football against racism" und Autor "Football versus Contrymusik"
Carsten Neuman, Bremer Rechtsextremismusexperte vom Verein Standpunkt Thomas Hafke, Fan-Projekt Bremen

Moderation: Matthias Güldner, MdBB

Am 5. März um 19:00 Uhr im Ostkurvensaal des Weserstadions

Veranstalter: Heinrich Böll Stiftung und Fan-Projekt Bremen


Lieder und Lese-Abend mit Gerd Dembowski am Freitagabend

Einen weiteren interessanten Veranstaltungstipp hat das Fanprojekt bereits für Freitag, 06.03.2009, um 20 Uhr im Köcher. Dann liest und singt Gerd Dembowski wieder in Bremen aus seinem Buch "Football versus Countrymusik". Nachdem er im letzten Jahr im Ostkurvensaal des Weser-Stadions zu Gast war und eine großartig komische Lesung vorlegte, gibt es nun die Neuauflage, diesmal im Bremen Buchladen Ostertor (Fehrfeld 60). Seine Themen sind - außer dem Fußball versteht sich - Rassismus, Nationalismus und die Verbandsfunktionäre. Doch was hat das alles mit Country zu tun? Einfach selbst vorbeisehen und hören!

„EIN LEIDENSCHAFTLICHES BUCH ÜBER DIE SCHÖNHEIT UND DAS SCHRECKLICHE DIESES SPORTS.“ (TAZ)


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
05.03.2009 12:43 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 05.03.2009 um 12:43 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Um 19 Uhr Podiumsdiskussion Rechtsextremismus in der Fanszene

Views heute: 2.779 | Views gestern: 11.631 | Views gesamt: 22.895.747

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de