Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Diego wird Botschafter der SOS-Kinderdörfer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Diego wird Botschafter der SOS-Kinderdörfer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Diego wird Botschafter der SOS-Kinderdörfer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Werder-Profi Diego wird am heutigen Montag, 23.02.2009, zum Botschafter der SOS-Kinderdörfer ernannt. "Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig der Rückhalt in der Familie ist, um im Leben gut voran zu kommen. Deshalb finde ich das Konzept der SOS-Kinderdörfer einfach großartig“, begründet der Brasilianer seine Bereitschaft, sich für die Einrichtung zu engagieren.

Die Ernennung des 23-jährigen erfolgt ab 19 Uhr im SOS-Kinderdorf Worpswede, einem der 15 SOS-Kinderdörfer Deutschlands. Auch in Diegos Heimat Brasilien gibt es derweil 15 SOS-Kinderdörfer mit zahlreichen Zusatzeinrichtungen, wie Kindergärten, Schulen und SOS-Familienhilfeprogrammen, in denen mehr als 10.000 Kinder betreut werden.

Vor 60 Jahren gründete Hermann Gmeiner das erste Kinderdorf der Welt in Imst in Tirol. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine weltweite Organisation entstanden, die sich hauptsächlich über private Spenden finanziert.

In derzeit 473 SOS-Kinderdörfern in 132 Ländern finden die Kinder ein neues, sicheres Zuhause. Neben den SOS-Kinderdörfern gibt es zudem über 1.450 SOS-Zusatzeinrichtungen, wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und SOS-Familienhilfe, die auch der armen Nachbarschaft der SOS-Kinderdörfer offen stehen.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
23.02.2009 12:30 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 23.02.2009 um 12:30 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Diego wird Botschafter der SOS-Kinderdörfer

Views heute: 2.689 | Views gestern: 9.626 | Views gesamt: 22.618.984

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de