Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Sonstiges » National Elf » Löw, Flick, Köpke und Bierhoff verlängern bis 2012 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Löw, Flick, Köpke und Bierhoff verlängern bis 2012
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Löw, Flick, Köpke und Bierhoff verlängern bis 2012 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bundestrainer Joachim Löw, sein Assistenztrainer Hansi Flick, Torwarttrainer Andreas Köpke und Nationalteammanager Oliver Bierhoff haben ihre Verträge mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach Gesprächen mit Präsident Dr. Theo Zwanziger und Generalsekretär Wolfgang Niersbach bis zum 31. Juli 2012 verlängert.

Die Sportliche Leitung der Nationalmannschaft wird damit auch bei der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine in unveränderter Zusammensetzung tätig sein.

"Freue mich für den deutschen Fußball"

„Ich freue mich für den deutschen Fußball, dass es uns gelungen ist, die wichtigsten Personalentscheidungen rund um die Nationalmannschaft so schnell und vertraulich zu lösen. Genau so, wie wir es bereits vor der Weltmeisterschaft angekündigt haben. Der deutsche Fußball hat sich seit dem Jahr 2004 sehr positiv entwickelt. Dazu tragen viele Facetten bei, besonders natürlich die Nachwuchsförderung des Verbandes. Dabei ist die Handschrift des Bundestrainers für diese noch junge Nationalmannschaft immens wichtig. Deshalb war es immer mein oberstes Ziel, den Vertrag mit Joachim Löw und seinem Team zu verlängern“, erklärte DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger heute in Frankfurt am Main.

Darüber hinaus stellte Dr. Zwanziger fest: „Die von gegenseitigem Respekt geprägten Gespräche haben gezeigt, dass das Vertrauensverhältnis zwischen der sportlichen Leitung und mir so stark ist, dass auch sehr schwierige Situationen, wie wir sie beispielsweise Anfang Februar zu bewältigen hatten, überwunden werden können, ohne dass etwas zurück bleibt.“

DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach äußerte: „Es waren überhaupt keine langen Verhandlungen mehr nötig und in allen Details wurde schnell Einigung erzielt. Als das Signal kam, dass die sportliche Leitung gemeinsam ihre Arbeit fortsetzen will, lagen die Verträge 24 Stunden später unterschriftsreif vor. Das spricht auch für unser gutes und ungebrochenes Vertrauensverhältnis.“

"Hervorragende sportliche Perspektiven"

Joachim Löw betonte: „Wir freuen uns alle, dass wir gemeinsam die Arbeit mit der Nationalmannschaft fortsetzen. Unser Team hat hervorragende sportliche Perspektiven und es ist für uns eine große Herausforderung, nach der erfolgreichen WM in Südafrika nun die Vorbereitungen für die EM 2012 in Angriff nehmen zu können. Dank der hervorragenden Nachwuchsarbeit der Bundesliga-Klubs und in den U-Teams des DFB sind wir überzeugt davon, dass die Nationalmannschaft ihren internationalen Stellenwert durch modernen und attraktiven Fußball weiter steigern kann.“

Der Bundestrainer weiter: „Um in naher Zukunft große Ziele erreichen zu können, bedarf es aber weiterhin harter und konsequenter Arbeit von allen Beteiligten. Dabei ist mir auch eine enge Zusammenarbeit mit Sportdirektor Matthias Sammer weiterhin sehr wichtig.“

Nationalmannschaftsmanager Bierhoff, der seine bisherige Verantwortung für den administrativen Bereich der U 21-Nationalmannschaft an Matthias Sammer überträgt, stellte fest: „Die Zusammenarbeit im Team der Nationalmannschaft hat in den vergangenen Jahren enorm viel Freude bereitet. Wir haben gemeinsam wichtige Fortschritte erzielt, beachtliche Erfolge erreicht und viel für das Image des deutschen Fußballs getan. Durch unsere Vertragsverlängerung ist für die beiden nächsten Jahre eine Fortsetzung unseres Kurses und damit Kontinuität garantiert. Die Auseinandersetzungen der vergangenen Monate sind für alle vergessen, wir gehen unbelastet in die nächste Etappe unserer Zusammenarbeit.“


Quelle: dfb.de 20.7.10

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
20.07.2010 15:32 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 20.07.2010 um 15:32 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Dr. Zwanziger: "Ich freue mich für den deutschen Fußball" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger begrüßt die weitere Zusammenarbeit mit der sportlichen Leitung der deutschen Nationalmannschaft. "Es war immer mein oberstes Ziel, den Vertrag mit Joachim Löw und seinem Team zu verlängern", sagte der 65-Jährige. Die Stimmen zur Vertragsverlängerung zusammengefasst auf DFB.de.

Dr. Theo Zwanziger (DFB-Präsident): Ich freue mich für den deutschen Fußball, dass es uns gelungen ist, die wichtigsten Personalentscheidungen rund um die Nationalmannschaft so schnell und vertraulich zu lösen. Genau so, wie wir es bereits vor der Weltmeisterschaft angekündigt haben. Es war immer mein oberstes Ziel, den Vertrag mit Joachim Löw und seinem Team zu verlängern.

Wolfgang Niersbach (DFB-Generalsekretär): Es waren überhaupt keine langen Verhandlungen mehr nötig und in allen Details wurde schnell Einigung erzielt. Als das Signal kam, dass die sportliche Leitung gemeinsam ihre Arbeit fortsetzen will, lagen die Verträge 24 Stunden später unterschriftsreif vor. Das spricht auch für unser gutes und ungebrochenes Vertrauensverhältnis.

Dr. Reinhard Rauball (Präsident des Ligaverbandes): Dr. Theo Zwanziger hat mich heute Vormittag informiert. Ich habe ihm zu dem Ergebnis der Verhandlungen gratuliert und erklärt, dass die Ligavertreter sowohl der Verlängerung mit dem Trainerstab und Oliver Bierhoff als auch den Vertragsinhalten vorbehaltslos zustimmen. Die Nationalmannschaft hat in Südafrika eine hervorragende Vorstellung abgeliefert und eine vielversprechende Zukunft vor sich. Von daher war es nur folgerichtig, in dieser Frage auf Kontinuität zu setzen.

Joachim Löw (Bundestrainer): Wir freuen uns alle, dass wir gemeinsam die Arbeit mit der Nationalmannschaft fortsetzen. Unser Team hat hervorragende sportliche Perspektiven und es ist für uns eine große Herausforderung, nach der erfolgreichen WM in Südafrika nun die Vorbereitungen für die EM 2012 in Angriff nehmen zu können.

Oliver Bierhoff (Nationalmannschaftsmanager): Die Zusammenarbeit im Team der Nationalmannschaft hat in den vergangenen Jahren enorm viel Freude bereitet. Wir haben gemeinsam wichtige Fortschritte erzielt, beachtliche Erfolge erreicht und viel für das Image des deutschen Fußballs getan. Durch unsere Vertragsverlängerung ist für die beiden nächsten Jahre eine Fortsetzung unseres Kurses und damit Kontinuität garantiert.

Michael Ballack (Nationalmannschaftskapitän): Ich freue mich, dass das gesamte Team weiter macht. Es hat gemeinsam hervorragende Arbeit geleistet. Die Mannschaft vertraut Joachim Löw, deshalb wird der von ihm eingeschlagene Weg richtigerweise fortgesetzt.

Harald Strutz (DFB-Vizepräsident und Vizepräsident des Ligaverbandes): Die Vertragsverlängerung finde ich gut. Es ist die logische Konsequenz der erfolgreichen WM. Die Mannschaft hat sich unter Löw hervorragend präsentiert und begeisternden Fußball gespielt.

Rudi Völler (Sportdirektor Bayer Leverkusen): Das ist eine sehr gute Entscheidung aller Beteiligten. Dass alle Vier bleiben, ist super, das passt. Dann kann die Entwicklung der letzten Jahre mit der jungen, talentierten Mannschaft weitergehen. Die Basis für die Zukunft ist da.

Klaus Allofs (Geschäftsführer von Werder Bremen): Wenn man sieht, wie stark die Nationalmannschaft in Südafrika aufgetreten ist und wie gut die Arbeit im Trainerteam funktioniert, kann man diese Vertragsverlängerung nur gutheißen. Dass der gesamte Stab weitermacht, ist sicher die beste Lösung.

Dieter Hoeneß (Geschäftsführer VfL Wolfsburg): Deutschland kann über die Entscheidung froh sein. Sie ist gut für alle Beteiligten: Für die Nationalmannschaft, den DFB, aber auch für Löw und sein Team. Es ist wichtig, dass die erfolgreich begonnene Arbeit fortgesetzt wird und bei der Nationalmannschaft wieder Kontinuität Einzug hält.

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer von Borussia Dortmund): Das war eine logische Entscheidung. Im Prinzip hätte man das auch sofort nach der WM machen können. Der Posten des Bundestrainers ist Joachim Löw auf den Leib geschnitten. Das ist eine gute Entscheidung für den deutschen Fußball.

Christian Nerlinger (Sportdirektor Bayern München): Ich habe das schon erwartet, dass Joachim Löw und Oliver Bierhoff verlängern. Ich glaube, es wird insgesamt hervorragend gearbeitet beim DFB. Die Spieler gehen immer gerne zur Nationalmannschaft, und deshalb ist es positiv, dass die Zusammenarbeit fortgesetzt wird.

Felix Magath (Trainer und Manager Schalke 04): Ich habe nach dieser Weltmeisterschaft nichts anderes erwartet. Das ist für alle Beteiligten die logischste und sinnvollste Lösung und für den deutschen Fußball das Beste.


Quelle: dfb.de 20.7.10

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
20.07.2010 15:33 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 20.07.2010 um 15:33 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Sonstiges » National Elf » Löw, Flick, Köpke und Bierhoff verlängern bis 2012

Views heute: 6.234 | Views gestern: 5.915 | Views gesamt: 21.147.948

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de